Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Maklerrecht

21.02.2019

Reservierungsgebühr in Makler-AGB darf nicht zu hoch sein

Quelle: Beiten Burkhardt

Maklerrecht. Übersteigt das in AGB aufgeführte Reservierungsentgelt für eine Immobilie 10% der Maklerprovision, wird der Kaufinteressent unangemessen benachteiligt. Eine so hohe Gebühr muss außerdem beurkundet werden. AG Wittmund, Urteil vom 7. Juni 2018, Az. 4 C 17/18 mehr

07.02.2019

Ein Makler muss seinen Kunden nicht steuerrechtlich beraten

Quelle: bethge

Maklerrecht. Ein Immobilienmakler ist nicht dazu verpflichtet, steuerrechtliche Fragen im Zusammenhang mit dem Kaufvertrag zu prüfen. BGH, Urteil vom 12. Juli 2018, Az. I ZR 152/17 mehr

10.01.2019

Makelt Kind des Eigentümers, hat es Anspruch auf Provision

Quelle: CBH

Maklerrecht. Ist die Maklerin die Tochter des vermietenden Eigentümers, handelt es sich nicht allein deshalb um eine "unechte Verflechtung" zwischen ihr und dem Auftraggeber, die einen Provisionsanspruch ausschließen würde. AG Köln, Urteil vom 20. Juni 2018, Az. 123 C 50/18 mehr

06.12.2018

Der Kunde darf seinem Makler Auskünfte nicht verweigern

Quelle: WIR BNS

Maklerrecht. Ein Kunde muss dem Makler Auskunft über den Kaufvertrag geben, wenn der Makler nicht wissen kann, ob er einen Provisionsanspruch hat und wie hoch dieser ist. LG Hamburg, Beschluss vom 21. September 2018, Az. 313 O 67/18 mehr

29.11.2018

Bei sehr hoher Reservierungsgebühr muss beurkundet werden

Quelle: bethge

Maklerrecht. Wenn die Gebühr die kritische Grenze von 10% der ortsüblichen Maklerprovision übersteigt, muss eine Reservierungsvereinbarung notariell beurkundet werden - ansonsten ist sie nichtig. LG Frankfurt, Urteil vom 21. Dezember 2017, Az. 2-07 O 280/17 mehr

22.11.2018

Wer eine Wohnung inseriert, muss mit Makleranruf rechnen

Quelle: HauckSchuchardt

Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket. Maklerrecht. Bietet ein Verbraucher eine Wohnung "von privat" zum Kauf an und nennt in der Anzeige seine Kontaktdaten, ist es keine unzumutbare Belästigung, wenn sich ein Makler darauf meldet. OLG Karlsruhe, Urteil vom 12. Juni 2018, Az. 8 U 153/17 mehr

15.11.2018

Bleibt die Provisionsabsprache geheim, ist sie sittenwidrig

Quelle: Beiten Burkhardt

Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket. Maklerrecht. Soll ein Bevollmächtigter eine Immobilie verkaufen, ist eine Provisionsvereinbarung, die er mit dem Käufer aushandelt, aber vor dem Verkäufer geheim hält, eine sittenwidrige Schmiergeldzahlung. OLG Brandenburg, Urteil vom 31. Januar 2018, Az. 13 U 6/17 mehr

01.11.2018

Keine Provision, wenn Makler zugleich Projektentwickler ist

Bild: CBH

Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket. Maklerrecht. Ein Makler muss beim Abschluss eines Alleinauftrags mitteilen, wenn er mit anderen Projektbeteiligten wirtschaftlich verflochten ist und deshalb ein eigenes Interesse am Abschluss eines Kaufvertrags hat. OLG Hamm, Urteil vom 8. Februar 2018, Az. 18 U 41/17 mehr

20.09.2018

Maklerkunde muss beweisen, dass er als Verbraucher handelt

Quelle: bethge

Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket. Maklerrecht. Ist streitig, ob ein Kunde einen Maklervertrag als Verbraucher oder Unternehmer abgeschlossen hat, muss der Kunde beweisen, dass er als Verbraucher gehandelt hat. OLG Frankfurt, Beschlüsse vom 22. März 2018 und 4. Juni 2018, Az. 19 U 191/17 mehr

13.09.2018

Verkäufer darf dem Makler den Kaufpreis nicht verschweigen

Quelle: Hauck Schuchardt, Urheber: Farideh Diehl

Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket. Maklerrecht. Ein Makler hat zur Berechnung seiner Provision einen Anspruch darauf, dass ihm der Auftraggeber den Kaufpreis nennt, den er mit der von ihm vermittelten Immobilie erzielt hat. LG Hamburg, Urteil vom 11. Juli 2018, Az. 318 O 78/18 mehr

06.09.2018

Keine Maklerprovision für den Gehilfen des Verwalters

Quelle: Beiten Burkhardt

Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket. Maklerrecht. Ein Makler hat nach dem Wohnungsvermittlungsgesetz grundsätzlich keinen Provisionsanspruch, wenn er Gehilfe des Verwalters der vermittelten Wohnung ist. BGH, Urteil vom 22. Februar 2018, Az. I ZR 38/17 mehr

23.08.2018

Widerrufsbelehrung im Maklervertrag muss eindeutig sein

Bild: CBH

Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket. Maklerrecht. Wird ein Maklervertrag mit einem Verbraucher außerhalb von Geschäftsräumen geschlossen, muss in der Widerrufsbelehrung stehen, dass sie sich auf den Maklervertrag und nicht etwa auf den vermittelten Kaufvertrag bezieht. OLG Naumburg, Urteil vom 1. Juni 2018, Az. 7 U 13/18 mehr

19.07.2018

Makler kann sich vor Konkurrenz durch Untermakler schützen

Quelle: WIR BNS

Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket. Maklerrecht. Eine Klausel in einem Untermaklervertrag, wonach sich der Untermakler unter Vertragsstrafe gegenüber dem Hauptmakler zu Objekt- und Kundenschutz bis zu zwei Jahre nach Vertragsende verpflichtet, ist wirksam. AG München, Urteil vom 19. Oktober 2017, Az. 231 C 13844/17 mehr

12.07.2018

Maklerlohn ausnahmsweise auch bei unvollständiger Leistung

Quelle: bethge

Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket. Maklerrecht. In Ausnahmefällen kann ein Nachweismakler auch bei unvollständiger Maklerleistung seine Provision verlangen. Dann trägt er aber die Darlegungs- und Beweislast. OLG Frankfurt, Urteil vom 28. März 2018, Az. 19 U 179/17 mehr

05.07.2018

Kein Maklerlohn bei bloßer Vermittlung eines Interessenten

Quelle: HauckSchuchardt

Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket. Maklerrecht. Die Vermittlung eines Interessenten führt nicht automatisch zu einem Maklervertrag. Der Vermittler hat daher auch keinen Anspruch auf einen Maklerlohn. OLG Brandenburg, Urteil vom 11. April 2018, Az. 4 U 52/17 mehr

28.06.2018

Unwirksame Maklerklauseln dürfen nicht beurkundet werden

Quelle: Beiten Burkhardt

Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket. Maklerrecht. Eine Maklerklausel ist unwirksam, wenn sie den Käufer verpflichtet, den Maklerlohn auch dann zu zahlen, wenn der Kaufvertrag aufgehoben wird. Ein Notar muss sich weigern, solche Klauseln zu beurkunden. LG Aachen, Beschluss vom 18. Juli 2017, Az. 2 T 255/16 mehr

14.06.2018

Wer einen Notar beauftragt, der muss ihn auch bezahlen

Bild: CBH

Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket. Maklerrecht. Veranlasst ein Makler, dass ein Notar tätig wird, kann er auch dann zum Kostenschuldner werden, wenn bereits zuvor der Käufer oder Verkäufer einen Beurkundungsauftrag erteilt hat. KG Berlin, Urteil vom 11. Dezember 2017, Az. 9 W 63/16, 9 W 64/1 mehr

03.05.2018

Gesamtpreis der Immobilie ist für Maklerprovision entscheidend

Quelle: bethge

Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket. Maklerrecht. Die Maklerprovision richtet sich generell nach dem Gesamtpreis des beworbenen Objekts. Dies gilt auch dann, wenn ein Teilbetrag des gesamten Kaufpreises einem Formmangel unterliegt, dieser aber nachträglich geheilt wird. LG Oldenburg, Urteil vom 13. April 2016, Az. 4 O 771/15 mehr

26.04.2018

Wer sein Vorkaufsrecht ausübt, muss auch den Makler bezahlen

Quelle: HauckSchuchardt

Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket. Maklerrecht. Wer ein Vorkaufsrecht ausübt, übernimmt auch die im Kaufvertrag vereinbarte Verpflichtung, das Maklerhonorar zu bezahlen. LG Frankenthal, Urteil vom 28. Dezember 2017, Az. 8 O 158/17 mehr

19.04.2018

Nachweismakler muss Name und Anschrift des Verkäufers nennen

Quelle: Beiten Burkhardt

Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket. Maklerrecht. Der Nachweis eines Maklers reicht nur dann aus, wenn der Kunde aufgrund seiner Angaben weiß, an wen er sich wegen des angestrebten Vertrags wenden muss. OLG Düsseldorf, Urteil vom 19. Mai 2017, Az. I-7 U 158/16 mehr

05.04.2018

Makler des Eigentümers darf Geld des Mieters nicht behalten

Quelle: CBH

Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket. Maklerrecht. Nimmt ein Makler, der vom Eigentümer beauftragt ist, vom Wohnungssuchenden Geld an, muss der Betrag auf Miete bzw. Kaution angerechnet oder zurückgezahlt werden, wenn ein Mietvertrag zustande kommt. AG Siegburg, Urteil vom 5. Januar 2018, Az. 105 C 6/17 mehr

01.03.2018

Makler ist nicht verpflichtet, steuerrechtlich zu beraten

Quelle: WIR BNS

Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket. Maklerrecht. Ein Makler muss seinen Kunden nicht über steuerrechtliche Fragen aufklären oder sie für ihn prüfen. OLG Düsseldorf, Urteil vom 28. Juli 2017, Az. I-7 U 118/16 mehr

22.02.2018

Makler kann doppelt tätig werden, wenn das vereinbart wurde

Quelle: bethge

Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket. Maklerrecht. Ein Immobilienmakler kann sowohl für den Käufer als auch für den Verkäufer tätig werden, wenn die Parteien nichts anderes vereinbart haben. Der Maklervertrag kann dann nicht wegen arglistiger Täuschung angefochten werden. AG Zittau, Urteil vom 9. Juni 2016, Az. 14 C 319/13 mehr

15.02.2018

Trotz nicht erfüllter Bedingung ist der Maklerlohn fällig

Quelle: HauckSchuchardt

Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket. Maklerrecht. Hängt die Fälligkeit eines Maklerhonorars von einem bestimmten Ereignis ab, das später nicht eintritt, muss der Zeitpunkt der Fälligkeit nach Treu und Glauben unter Berücksichtigung des Parteiwillens bestimmt werden. OLG München, Urteil vom 7. Dezember 2017, Az. 23 U 2440/17 mehr

WICHTIGE BRANCHEN-NEWS JEDEN FREITAG!

Jetzt zum IZ Wochennewsletter und IZ Update anmelden.

Ich akzeptiere die AGB und Datenschutzbestimmungen.

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Ein Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!

Meinung

Quelle: Schürrer & Fleischer Immobilien, Urheberin: Linda Notaro
Quelle: Schürrer & Fleischer Immobilien, Urheberin: Linda Notaro

Angestellte sind bessere Makler

Viele Firmeninhaber glauben, durch Freiberufler im Immobilienvertrieb flexible… mehr

Aktuelle Jobangebote

Weitere aktuelle Stellenanzeigen finden Sie im Jobportal der Immobilien Zeitung unter IZ-Jobs.de.

Film der Woche

Wo sich Wohninvestments noch lohnen

Quelle: Screenshot youtube.de
Quelle: Screenshot youtube.de
Die Renditen für Wohnimmobilien in begehrten deutschen Großstädten sind im Kel… mehr

Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
23
24
3
9
10
16
17

Kontakt

Tel. 0611 / 97 32 6 - 0
Fax 0611 / 97 32 6 - 31
info@iz.de

Kontakt für Leser:
abo@iz.de

Kontakt für Anzeigenkunden:
Ansprechpartner und Mediadaten der IZ