Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Immobilienanwälte

wer sie sind | was sie leisten | wie viel sie kosten

Immobilenanwälte

In der aktuellen Ausgabe zeigt die Titelgeschichte, wie die Digitalisierung und Legaltech-Angebote die Arbeit von Immobilienanwälten verändert. Um Daten geht es auch in den Beiträgen zur europäischen Datenschutzgrundverordnung. Konkrete Antworten auf aktuelle Rechtsfragen liefern unsere Rechtsexperten. Und bei der Suche nach dem richtigen Anwalt helfen sowohl die Marktübersicht mit knapp 190 Kanzleien, als auch die Checkliste. Weitere Themen sind der Brandschutz, die Rechtsformen der Rechtsberater sowie unter dem Motto "Recht kurios" mordende Mietparteien.


14.09.2017

Der schnelle Draht zum Anwalt

Quelle: istockphoto.com, Urheber: YanC

Im gewerblichen Immobiliengeschäft, bei dem Tausende Unterlagen anfallen können, spielte der elektronische Datenaustausch mit Anwälten lange keine Hauptrolle. Zu unsicher waren beispielsweise die Übertragungswege. Mittlerweise hat sich das geändert: Es gibt praktikable Angebote mit transparenten Preismodellen. Elektronische Datenräume sind gang und gäbe. Doch immer mehr Anbieter arbeiten an weit umfangreicheren Projekten, die die Zusammenarbeit von Rechtsanwälten und Mandanten verändern werden. Sie versprechen automatisierte Vertragsanalyse, Berichterstellung per Mausklick und mehr. mehr

14.09.2017

Die Ämter lieben analoge Anträge

Quelle: Fotolia.com, Urheber: rdnzl

Rund um die Immobilie fällt eine Menge Papierkram an. Planer, Bauherren und Investoren können in Kooperation mit den Behörden einiges digital abwickeln: Grundbücher werden elektronisch geführt, Kaufverträge online vorbereitet und Urkunden digital verwaltet. Das bringt Zeitgewinn und Kostenvorteile. Bei Bauanträgen und Grundbucheinträgen allerdings hakt es in Sachen Digitalisierung. mehr

14.09.2017

Datenschutz auf europäisch

Quelle: Fotolia.com, Urheber: asrawolf

Auch für Immobilienunternehmen gilt ab 25. Mai 2018 die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Sie verschärft in den 28 Mitgliedsstaaten der Europäischen Union den Datenschutz. Vor allem Vermieter und Verwalter müssen tätig werden - am besten sofort. mehr

14.09.2017

Ein Drahtseilakt für den Makler

Quelle: Fotolia.com, Urheber: Sergey Nivens

Damit Makler bei ihrer Arbeit nicht in die Haftung geraten, müssen sie prüfen, welche Informationen sie weitergeben müssen. Nicht nur falsche, auch unvollständige Angaben können teuer werden - sogar etwas, das gar nicht gesagt wurde. Es gilt, die eigenen Pflichten zu kennen und die Balance zwischen Reden und Schweigen zu finden. mehr

14.09.2017

Brandschutz braucht ein Konzept

Quelle: Fotolia.com, Urheber: Telcom-Photography

Vor allem bei Spezialimmobilien und Vorhaben im Bestand sollten sich Investoren und Bauherren frühzeitig mit den Vorgaben für den Brandschutz und den Behörden auseinandersetzen. Ein Team aus Fachleuten verschiedener Berufe ist ratsam. mehr

14.09.2017

Rechtsformen der Rechtsberater

Quelle: Fotolia.com, Urheber: fotomek

Die Rechtberater der professionellen Immobilienbranche sind selten als Einzelkämpfer unterwegs. Tun sich zwei oder mehr Anwälte zusammen, müssen sie ihrem Miteinander eine Form geben - und die entscheidet über die Haftung. Hierzulande gibt es unter anderem Aktiengesellschaften, englische LLPs und die noch junge Partnerschaftsgesellschaft mbB. mehr

14.09.2017

Kann eine Gewährleistungsfrist im Abnahmeprotokoll geändert werden?

Ja, das ist möglich! Entscheidend ist der Inhalt des Abnahmeprotokolls: Mit der individuellen Angabe eines Endtermins der Gewährleistungsfrist und der Unterzeichnung des Abnahmeprotokolls kommt eine neue Vereinbarung über die Verjährung der Gewährleistungsansprüche zustande. Diese stellt eine Änderung der früheren Abrede im Bauvertrag dar. mehr

14.09.2017

Wann sind Maklerverträge widerruflich?

Quelle: AKD Dittert, Südhoff & Partner

Ob und wie lange ein Maklervertrag widerrufen werden kann, hängt zunächst davon ab, wie der Vertrag zustande gekommen ist, und zudem von bestimmten Erklärungen der Parteien. mehr

14.09.2017

Haften Immobilieneigentümer aufgrund der EU-Vorgaben zu Radon in Gebäuden?

Quelle: Herbert Smith Freehills Germany

Noch nicht - aber ab Anfang 2019 könnte es sie treffen. Neue europäische Vorgaben zwingen Deutschland, erstmals umfassend verbindliche Werte für die zulässige Radonkonzentration in Gebäuden festzusetzen. mehr

14.09.2017

Ist die Aufnahme eines privaten ÖPP-Mitgesellschafters in eine Immobilien-Projektgesellschaft EU-weit auszuschreiben?

Quelle: Nickel Rechtsanwälte

Die Antwort lautet: nein. Die Beteiligung von Privaten an einer gemischt-wirtschaftlichen Gesellschaft ist nach dem Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) nicht ausschreibungspflichtig, wenn dabei kein Bezug zur Beschaffung von Leistungen für öffentliche Auftraggeber besteht. mehr

14.09.2017

Worauf müssen Architekten bei der Sicherung der Ansprüche gegenüber der Baufirma achten?

Urheber: Achim Reissmer

Architekten müssen den Ausgleichsanspruch unter Gesamtschuldnern gegenüber den anderen Baubeteiligten absichern. mehr

14.09.2017

Welche Risiken müssen beim Share-Deal wegen Übernahme der Alt-Gesellschaft bedacht werden?

Bei richtiger Strukturierung fällt bei einer Immobilieninvestition per Share-Deal, also Anteilskauf, gegenwärtig keine Grunderwerbsteuer an. Die Parteien können zudem den Vollzug der Transaktion ohne Mitwirkung des Grundbuchamts selbst steuern, und es werden keine Vorkaufsrechte der Gemeinde oder von Wohnungsmietern ausgelöst. mehr

14.09.2017

Wann ist eine Mietzahlung rechtzeitig?

Urheber: Claudia Kempf

Nach § 556b Abs. 1 BGB ist die Miete bis zum dritten Werktag des Monats zu zahlen. Bislang wurde im Mietvertrag oft vereinbart, dass es "für die Rechtzeitigkeit nicht auf die Absendung, sondern den Eingang des Geldes beim Vermieter" ankommt. Doch der Bundesgerichtshof hat diese Klausel für das Wohnraummietrecht für unwirksam erklärt (Urteil vom 5. Oktober 2016, Az. VIII ZR 222/15). mehr

14.09.2017

Was ist in Asset- und Property-Management-Verträgen zu digitalen Daten zu regeln?

Quelle: 3A PartGmbB, Urheber: Steffen Jänicke

Dienstleistungsverträge haben mittlerweile immer kürzere Festlaufzeiten. Daher müssen zum Beispiel von Asset- bzw. Property-Managern während ihrer Tätigkeit generierte digitale Daten in immer kürzeren Abständen auf Dritte übertragen werden. mehr

14.09.2017

Können unerfüllte Nebenkostennachforderungen einen Kündigungsgrund darstellen?

Quelle: KPMG Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Übliche Kündigungsregeln in Gewerberaummietverträgen geben dem Vermieter bei Verzug des Mieters mit nachzuzahlenden Nebenkostenbeträgen kein Recht zur außerordentlichen Kündigung. mehr

14.09.2017

Wann liegt eine aktive unternehmerische Bewirtschaftung vor, die Gewerbesteuer auslöst?

Quelle: Kucera, Urheber: Diana Ninov

Hierauf gibt es keine allgemeingültige Antwort. Der Begriff ist im Investmentsteuergesetz 2018 (InvStG) nicht definiert und auch im übrigen Steuerrecht nicht zu finden. mehr

14.09.2017

Was tun, wenn der WEG-Verwalter zu spät abrechnet?

Für Wohnungseigentümer, die vermieten, ist die wohnungseigentumsrechtliche Abrechnung in doppelter Hinsicht wichtig: Sie brauchen sie für die Steuererklärung und für den Mieter. mehr

14.09.2017

186 Immobilienrechtskanzleien im Kurzporträt

In der Übersicht finden Sie die wichtigsten deutschen Immobilienjuristen mit den Details der Kanzleien. Sie gibt Auskunft über Ansprechpartner, Standorte, Honorare, Schwerpunkte und Spezialisierungen sowie Referenzmandate. Die Angaben beruhen auf Eigenauskünften der Kanzleien. Die gelegentlich verwendete Abkürzung "R" bedeutet "Recht". Die Zahl d… mehr

JEDERZEIT TOP INFORMIERT!

Jetzt zum IZ Wochennewsletter und IZ Update anmelden und Branchennews sichern.

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Ein Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!

Immobilienanwälte

wer sie sind | was sie leisten | wie viel sie kosten

Immobilienanwälte
Quelle: Immobilien Zeitung

Rechtsprechung

Quelle: Hogan Lovells
Quelle: Hogan Lovells

Bezugsfertige Rückgabe der Räume kann wirksam vereinbart werden

Von Ulrike Janssen
Mietrecht. Eine Klausel in einem gewerblichen Mietvertrag, die den Mieter dazu… mehr

Meinung

Urheber: Monique Wüstenhagen
Urheber: Monique Wüstenhagen

Mieterstrom braucht Partner

Mehr Strom aus Solarenergie ist politisch wünschenswert und für Wohnungsuntern… mehr

Aktuelle Jobangebote

Weitere aktuelle Stellenanzeigen finden Sie im Jobportal der Immobilien Zeitung unter IZ-Jobs.de.

Film der Woche

The nasty british way of Wohnraumschaffung

Quelle: Screenshot youtube.de
Quelle: Screenshot youtube.de
Wer lange allein auf einer Insel lebt, kann leicht den Verstand verlieren. Leb… mehr

Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
19
26
3
10

Kontakt

Tel. 0611 / 97 32 6 - 0
Fax 0611 / 97 32 6 - 31
info@iz.de

Kontakt für Leser:
abo@iz.de

Kontakt für Anzeigenkunden:
Ansprechpartner und Mediadaten der IZ