Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Digitales

Digitales | 19.08.2018 | IZ 33/2018, S. 12

Im Smart Home wird altersgerechtes Wohnen einfacher

Quelle: istockphoto.com, Urheber: Wavebreakmedia

Quelle: istockphoto.com, Urheber: Wavebreakmedia

Smart-Home-Anwendungen als Hilfe für altersgerechtes Wohnen werden schon länger diskutiert, aber meistens nicht umgesetzt. Einheitliche Standards fehlen und die Beteiligten sind sich nicht einig, wer die Kosten tragen soll. Better@Home will das mit einer Plattformlösung in den Griff bekommen, die unterschiedliche Systeme vernetzt und mehrere Partner an der Finanzierung beteiligt. mehr

Digitales | 13.08.2018

10% mehr Bewerber für degewo-Start-up-Preis

Für den degewo-Innovationspreis gehen diesmal mit 82 Bewerbern 10% mehr Titelaspiranten an den Start als im Jahr zuvor, obwohl die Anwendungskategorien der gesuchten Geschäftsmodelle enger gefasst sind. Eine Jury aus Branchenexperten, ergänzt um Mieter und Mitarbeiter von degewo, wird 20 Teilnehmer für die Finalrunde auswählen, die am 18. Septemb… mehr

Digitales | 09.08.2018 | IZ 32/2018, S. 13

"Die Blockchain hat enorme Vorteile"

Michael Stephan, Geschäftsführer von iFunded, sieht in der Blockchain große Chancen, unter anderem für den weltweiten Handel von Immobilienanteilen. Doch rechtliche Vorschriften sind ein Hemmschuh. mehr

Digitales | 09.08.2018 | IZ 32/2018, S. 13

rent24 startet eigene Blockchain-Plattform

Passend zum ersten Themenstandort des Coworkinganbieters gibt es gleich mal die eigene Kryptowährung dazu. Bis zu 500 Mio. USD will das Unternehmen so einsammeln. mehr

Digitales | 09.08.2018 | IZ 32/2018, S. 13

Engel & Völkers setzt auf realxdata

Engel & Völkers Investment Consulting hat mit realxdata eine Kooperation im Bereich Big-Data-Auswertungen für Portfolioanalysen, Vermarktung und Marktrecherche abgeschlossen. Das Proptech realxdata ist auf die Immobilien- und Finanzbranche spezialisiert und ermöglicht Objekt- und Portfoliobewertungen auf Knopfdruck. Dazu speist das Unternehme… mehr

Digitales | 09.08.2018 | IZ 32/2018, S. 13

WiredScore analysiert Art-Invest-Portfolio

Art-Invest, eine Gesellschaft für Immobilieninvestment und Projektentwicklung, lässt die digitale Infrastruktur ihrer Gebäude vom darauf spezialisierten Proptech WiredScore analysieren und zertifizieren. Dabei handelt es sich um ein Portfolio von 20 Objekten, die über die ganze Bundesrepublik verteilt sind und eine Gesamtfläche von rund 400.000 m… mehr

Digitales | 09.08.2018 | IZ 32/2018, S. 13

Wohnungswirtschaft hält digitale Technologien für nicht reif genug

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Volker Thies

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Volker Thies

In einer großangelegten Umfrage hat der Spitzenverband der Wohnungswirtschaft GdW von Ende Mai bis Mitte Juni seine Mitgliedsunternehmen nach dem Stand der Digitalisierung befragt. Neben internen Widerständen und Mangel an Fachpersonal beklagten die Umfrageteilnehmer einen undurchsichtigen Markt digitaler Dienstleistungen. mehr

Digitales | 09.08.2018 | IZ 32/2018, S. 2

Die große Blockchainskepsis

Quelle: Immobilien Zeitung

Quelle: Immobilien Zeitung

Während die einen hoffen, mittels Blockchain das Geschäftsleben neu erfinden zu können, halten andere sie bestenfalls für nutzlos, schlimmstenfalls für gefährlich. Für eine endgültige Einschätzung ist es zu früh, findet IZ-Redakteur Ulrich Schüppler. mehr

Digitales | 08.08.2018

Digitale Geschäftsmodelle sind in der Wohnungswirtschaft rar

Quelle: Fotolia.com, Urheber: sdecoret

Quelle: Fotolia.com, Urheber: sdecoret

Nur 5% der Wohnungsunternehmen im GdW nutzen bereits digitale Geschäftsmodelle. Um neue Erlösquellen zu erschließen, müssten sich zunächst die notwendigen Daten ohne manuelle Eingaben übertragen lassen. Dafür sind die meisten Unternehmen der Wohnungswirtschaft noch nicht gerüstet. mehr

Digitales | 06.08.2018

blackprint Booster fördert drei weitere Proptechs

Im Auswahlverfahren für die dritte Förderrunde des Accelerators blackprint Booster setzten sich die drei Proptechs Exquance, Rentseed und Stegimondo gegen neun weitere Finalisten durch. Insgesamt hatten sich 61 Teilnehmer aus neun europäischen Ländern beworben. Das finnisch-russische Unternehmen Exquance will mit seiner Software die Analyse kompl… mehr

Digitales | 02.08.2018 | IZ 31/2018, S. 2

Die Immobilienbranche muss BIM gestalten

Quelle: Savills Immobilien Beratungs-GmbH

Quelle: Savills Immobilien Beratungs-GmbH

Die Immobilienbranche sollte sich mehr für digitale Bau- und Planungsprozesse stark machen, meint Christian Scheck, Director bei Savills Deutschland. Denn sie ermöglichen eine bessere Kontrolle von Projekten. mehr

Digitales | 02.08.2018 | IZ 31/2018, S. 1

Blockchain statt Vertrauen

Quelle: Fotolia.com, Urheber: LuckyStep

Quelle: Fotolia.com, Urheber: LuckyStep

Die Verfechter der Blockchain betonen, dass mit ihr Informationen manipulationssicher gespeichert werden können. Es gebe vielfältige Einsatzmöglichkeiten auch in der Immobilienwirtschaft. Für manche Kritiker ist die Technologie jedoch die Lösung für ein Problem, das so gar nicht existiert. mehr

Digitales | 31.07.2018

Art-Invest lässt Konnektivität von Büroportfolio analysieren

Art-Invest, eine Gesellschaft für Immobilieninvestment und Projektentwicklung, lässt die digitale Infrastruktur ihrer Gebäude vom darauf spezialisierten Proptech WiredScore analysieren und zertifizieren. Dabei handelt es sich um ein Portfolio von 20 Objekten, die über die ganze Bundesrepublik verteilt sind und eine Gesamtfläche von rund 400.000 q… mehr

Digitales | 26.07.2018

Engel & Völkers kooperiert mit realxdata

Engel & Völkers Investment Consulting hat mit realxdata eine Kooperation im Bereich Big-Data-Auswertungen für Portfolioanalysen, Vermarktung und Marktrecherche abgeschlossen. Das Proptech realxdata ist auf die Immobilien- und Finanzbranche spezialisiert und ermöglicht Objekt- und Portfoliobewertungen auf Knopfdruck. Dazu speist das Unternehme… mehr

Digitales | 26.07.2018 | IZ 30/2018, S. 13

Wie grün ein Gebäude ist, erzählen die Daten

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Ulrich Schüppler

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Ulrich Schüppler

Welche Nachhaltigkeitsstandards eine Immobilie im laufenden Betrieb erfüllt, lässt sich heute über Big-Data-Anwendungen herausfinden. Das alleine löst jedoch noch nicht das Problem, dass der Gebäudeeigentümer investiert, der Mieter hingegen profitiert. mehr

Digitales | 26.07.2018 | IZ 30/2018, S. 13

Thing-it schließt Finanzierung ab

Das Frankfurter Proptech Thing Technologies, Hersteller einer Cloud-Lösung für vernetzte Gebäude namens Thing-it, hat in einer weiteren Finanzierungsrunde einen siebenstelligen Betrag erhalten, um sein Produkt weiterzuentwickeln und seine Expansion voranzutreiben. Zu den Geldgebern zählen Hermann-Josef Lamberti, Ex-COO der Deutschen Bank, sowie d… mehr

Digitales | 26.07.2018 | IZ 30/2018, S. 13

RKW lobt Preis für Start-ups aus

Das RKW Kompetenzzentrum, eine gemeinnützige Forschungseinrichtung zur Förderung der Wettbewerbsfähigkeit deutscher Unternehmen, sucht die innovativsten Digitallösungen für die Bauwirtschaft. Der Preis wird von der RKW-Unterabteilung RG-Bau vergeben und ist mit insgesamt 20.000 Euro dotiert. Das Motto lautet: auf IT gebaut. Junge Gründer, Studier… mehr

Digitales | 26.07.2018 | IZ 30/2018, S. 13

Immobilien so schnell handeln, wie andere es mit Aktien tun

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Ulrich Schüppler

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Ulrich Schüppler

George Salden, CEO des Investment-Managers Capital Bay, ärgerte sich früher oft über schwerfällige und ungenaue statische Bewertungsmodelle. Die fragen in erster Linie nach der Lage und dem Zustand eines Objekts, setzen es aber nicht in Bezug zu prognostizierter Marktentwicklung und dem Potenzial der Umgebung. Mit dem Proptech 21st Real Estate hat Salden einen Partner gefunden, um seine Vision einer dynamischen Investmentanalyse in Echtzeit umzusetzen. mehr

Digitales | 26.07.2018 | IZ 30/2018, S. 2

Leserbrief: "Datensalat"

zu "Bewerter rüsten sich für digitale Transformation" , IZ 28/18, S. 13 mehr

Digitales | 20.07.2018

Investoren stecken Millionenbetrag in Thing-it

Das Frankfurter Proptech Thing Technologies, Hersteller einer Cloud-Lösung für vernetzte Gebäude namens Thing-it, hat in einer weiteren Finanzierungsrunde einen siebenstelligen Betrag erhalten, um sein Produkt weiterzuentwickeln und seine Expansion voranzutreiben. Zu den Geldgebern zählen Hermann-Josef Lamberti, ex-COO der Deutschen Bank, sowie d… mehr

Digitales | 19.07.2018 | IZ 29/2018, S. 16

Die Technikentwicklung gibt das Tempo vor

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Ulrich Schüppler

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Ulrich Schüppler

Die Immobilienbranche gilt bisher als zögerlich, was den Einsatz neuer Technik im Gebäude angeht, gleichzeitig steigen die Ansprüche der Nutzer. Mehr Offenheit gegenüber Zukunftstechnologien scheint daher geboten, auch wenn sich ein gewachsener Gebäudebestand immer nur schrittweise nachrüsten lässt. mehr

Digitales | 19.07.2018 | IZ 29/2018, S. 16

13,7 Mio. CHF Kapital für Allthings

Das deutsch-schweizerische Proptech Allthings, das digitale Dienste für Gebäudenutzer anbietet und die Kommunikation zwischen Mieter und Vermieter vereinfachen will, hat in einer weiteren Finanzierungsrunde 13,7 Mio. CHF (knapp 12 Mio. Euro) von seinen Anlegern erhalten. Lead-Investoren waren die Venturekapitalgeber Earlybird (Berlin), Idinvest (… mehr

Digitales | 19.07.2018 | IZ 29/2018, S. 13

Multichannel wird zum Pflichtprogramm für den Handel

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Ulrich Schüppler

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Ulrich Schüppler

Der Onlinehandel taugt nicht als Sündenbock für die Misere stationärer Händler. Statt immer auf die Konkurrenz aus dem Netz zu schimpfen, sollte der Handel vor Ort von ihr lernen. mehr

Digitales | 12.07.2018 | IZ 28/2018, S. 13

geomap und Nexiga setzen auf Big Data

Das Geomarketing-Unternehmen Nexiga und geomap, eine Onlinedatenbank für Immobilienmarktinformationen, werden künftig im Rahmen einer strategischen Kooperation ihre Daten austauschen. Damit soll für die Kunden beider Firmen das Angebot besser und die umfassende Analyse großer Datenmengen (Big Data) leichter werden. Nexiga liefert unter anderem Da… mehr

Digitales | 12.07.2018 | IZ 28/2018, S. 13

Altus Group übernimmt Taliance

Die Altus Group, ein Anbieter von Software- und Datenlösungen für die Gewerbeimmobilienbranche mit Hauptsitz in Kanada, hat für 20 Mio. Euro das französische IT-Unternehmen Taliance übernommen. Taliance ist spezialisiert auf cloudbasierte Software für das Management alternativer Anlagen und wird z.B. von großen Wertpapierfirmen benutzt. Das übern… mehr

Digitales | 12.07.2018 | IZ 28/2018, S. 13

DDIV kooperiert mit Moovin

Der Dachverband Deutscher Immobilienverwalter (DDIV) kooperiert mit dem Vermietungsproptech Moovin Immobilien bei der Digitalisierung von Maklerleistungen. Das Hamburger Unternehmen bietet entsprechende Elemente zum Festpreis an - alle Dienstleistungen rund um die Wohnungsvermietung können dabei online individuell gebucht werden. DDIV-Mitgliedern… mehr

Digitales | 12.07.2018 | IZ 28/2018, S. 13

Bewerter rüsten sich für digitale Transformation

Massenbewertungen könnte bei entsprechender Datenverfügbarkeit künftig der Computer erledigen. Digitale Tools ermöglichen allerdings ganz neue Aussagen über Gebäudewerte. mehr

Digitales | 12.07.2018 | IZ 28/2018, S. 13

Datenplattform soll Transparenz bringen

Acht Immobilienunternehmen und das Berliner Proptech Architrave haben sich auf eine gemeinsame offene Digitalstrategie geeinigt. Auf dem Real Estate Data Summit verständigten sie sich auf die Ausarbeitung und Definition eines verbindlichen Katalogs von Dokumentenklassen. Offene Standards in der Klassifizierung sollen den Datenaustausch für die ge… mehr

Digitales | 12.07.2018 | IZ 28/2018, S. 13

Start-up-Geist nutzt den Konzernen

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Ulrich Schüppler

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Ulrich Schüppler

In der Proptech-Szene ist es etwas ruhiger geworden, seit die Zahl der Neugründungen abnimmt. Statt sensationeller Einzellösungen und großer Finanzierungssummen sehen Start-ups wie etablierte Immobilienunternehmen die Zukunft vor allem in konkreten gemeinsamen Projekten, einem Aufbrechen behäbiger Prozesse in den Konzernen und der ständigen Bereitschaft, voneinander zu lernen. mehr

Digitales | 05.07.2018 | IZ 27/2018, S. 16

Das Internet der Dinge erfordert höhere Datensicherheit

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Ulrich Schüppler

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Ulrich Schüppler

Internetfähige Endgeräte erleichtern die Steuerung im smarten Gebäude, schaffen jedoch Einfallstore für Cyberkriminelle. Größte Schwachstelle aber bleibt der Mensch. mehr

WICHTIGE BRANCHEN-NEWS JEDEN FREITAG!

Jetzt zum IZ Wochennewsletter und IZ Update anmelden.

Ich akzeptiere die AGB und Datenschutzbestimmungen.

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Ein Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!

Meinung

Quelle: Wertgrund
Quelle: Wertgrund

Immobilien mit Versicherungsprämie

Deutsche Mietwohnungen sind für Wertgrund-Chef Thomas Meyer im aktuellen Umfel… mehr

Aktuelle Jobangebote

Weitere aktuelle Stellenanzeigen finden Sie im Jobportal der Immobilien Zeitung unter IZ-Jobs.de.

Film der Woche

Architektur: Alt, neu oder ganz anders?

Quelle: Screenshot youtube.de
Quelle: Screenshot youtube.de
35 Häuser, 200 Mill. Euro und sechs Jahre später - Frankfurt a.M. hat es gewag… mehr

Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
26
7
15
16

Kontakt

Tel. 0611 / 97 32 6 - 0
Fax 0611 / 97 32 6 - 31
info@iz.de

Kontakt für Leser:
abo@iz.de

Kontakt für Anzeigenkunden:
Ansprechpartner und Mediadaten der IZ