Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Digitales

Digitales | 18.11.2017 | IZ 46/2017, S. 16

Plötzlich wollen alle BIM

Quelle: istockphoto.com, Urheber: AzmanJaka

Quelle: istockphoto.com, Urheber: AzmanJaka

Wurde noch vor einem Jahr hierzulande darüber debattiert, ob BIM im deutschsprachigen Markt überhaupt angenommen wird, jagt jetzt eine Initiative die nächste. mehr

Digitales | 17.11.2017

degewo-Innovationspreis geht an Lift Technology

Am 16. November hat die Jury des degewo-Innovationspreises "Smart up the City 2017" nach einem rund zweistündigen Auswahlprozess ihr Votum gefällt: Sieger des mit 3.000 Euro dotierten Preises ist das Unternehmen Lift Technology. Mit dem Produkt Lift Guardian hat das Proptech eine nichtinvasive Sensorlösung zur Fernwartung von Aufzügen entwickelt,… mehr

Digitales | 16.11.2017 | IZ 46/2017, S. 16

Künstliche Intelligenz für FM besonders relevant

Im FM-Bereich sieht der Branchenverband RICS besonders viel Automatisierungspotenzial. mehr

Digitales | 16.11.2017 | IZ 46/2017, S. 16

US-Start-ups kochen auch nur mit Wasser

Ein Besuch deutscher Investoren auf dem Mipim Proptech Summit entlarvt den vermeintlichen technischen Vorsprung der USA als Mythos. mehr

Digitales | 16.11.2017 | IZ 46/2017, S. 16

Mehr Nachhaltigkeit durch Proptechs

Das 40 Percent Symposium, auf dem internationale Experten über Nachhaltigkeit diskutieren, wird bei seiner achten Auflage im kommenden Jahr im Zeichen der Proptechs stehen. Von den Technologie-Start-ups erhoffen sich die Veranstalter Ideen für effizientes Energiemanagement, Optimierung des Innenraumklimas und Verbesserung der Lebenswelt in Gebäud… mehr

Digitales | 16.11.2017 | IZ 46/2017, S. 16

MeteoViva auf Liste für Spitzenwachstum

Auf der Liste der 50 am schnellsten wachsenden deutschen Technologieunternehmen, die das Beratungshaus Deloitte jährlich ermittelt, hat es der Jülicher Softwareentwickler MeteoViva auf Rang 18 geschafft. Das Proptech, dessen intelligente Raumklimasteuerung für einen möglichst effizienten Energieeinsatz sorgt, hat seinen Umsatz in den vergangenen … mehr

Digitales | 16.11.2017 | IZ 46/2017, S. 16

Buwog kooperiert mit Evana

Das deutsch-österreichische Wohnimmobilienunternehmen Buwog Group kooperiert mit dem Frankfurter Proptech Evana beim Einsatz von künstlicher Intelligenz. Laut Herwig Teufelsdorfer, COO der Buwog Group, wird diese Technologie künftig immer wichtiger werden, insbesondere in Verbindung mit der Gebäudesteuerung über Smart Home. Evana erweitert mit de… mehr

Digitales | 16.11.2017 | IZ 46/2017, S. 16

Hersteller fühlen BIM auf den Zahn

Urheber: Joel Zey

Urheber: Joel Zey

Mit Building Information Modeling (BIM) soll schon der Gebäudeplaner direkten Zugang zu den Daten der Teile haben, die später verbaut werden. Die Teilehersteller müssen sich Gedanken darüber machen, welche Informationen sie über welchen Kanal verfügbar machen wollen. Besonders für Systemanbieter ist das Aufspielen von Preisinformationen heikel. mehr

Digitales | 13.11.2017

Proptech Allthings kooperiert mit eSmart

Das schweizerische Proptech Allthings, das eine universelle Mieter-App anbietet, arbeitet ab sofort mit dem Gebäudetechnikunternehmen eSmart zusammen. eSmart hat eine Smart-Home-Lösung entwickelt, bei der ein elektrisches Modul direkt hinter Schaltern und Zählern verbaut wird und seine Daten über die bestehende Stromleitung austauscht. Zusätzlich… mehr

Digitales | 10.11.2017

Künstliche Intelligenz hat starken Einfluss auf FM

Der Branchenverband RICS hat die Auswirkung von künstlicher Intelligenz auf die verschiedenen Wertschöpfungsstufen der Immobilienbranche untersucht. Den größten Einfluss erwarten die RICS-Experten für das Facility-Management, da es hier zahlreiche arbeitsintensive, sich wiederholende Tätigkeiten gebe, die sich automatisieren ließen. Das hat Effek… mehr

Digitales | 09.11.2017 | IZ 45/2017, S. 13

Blockchain für Immobilien

Verteilte Datenbanken können Prozesse sicherer machen. Doch für die Immobilienbranche ist das allenfalls Zukunftsmusik. mehr

Quelle: Immobilien Zeitung

Quelle: Immobilien Zeitung

Digitales | 09.11.2017 | IZ 45/2017, S. 2

Digitale Selbstverzwergung

Während andere Branchen zeigen, wozu Technik in der Lage ist, feiert der Immobiliensektor die Nutzung des Smartphones noch als bahnbrechende Neuerung. Dabei war das Umfeld für Investitionen in die Zukunft nie so gut wie heute, findet IZ-Redakteur Ulrich Schüppler. mehr

Digitales | 09.11.2017 | IZ 45/2017, S. 1

Proptech-Einhorn gesucht

Quelle: Fotolia.com, Urheber: adrenalinapura

Quelle: Fotolia.com, Urheber: adrenalinapura

Immobilien-Start-ups bieten interessante Lösungen, aber der große Wurf fehlt bisher. Ohne eine rasante Entwicklung im BIM-Segment bleibt die Suche nach dem ersten Proptech, das an der Börse mindestens eine Milliarde US-Dollar sammelt, womöglich fruchtlos. mehr

Digitales | 03.11.2017

Aareon übernimmt Immobilien-IT-Sparte von mse

Das System- und Beratungshaus Aareon hat zum 1. Oktober die immobilienwirtschaftlichen IT-Sparten von mse übernommen, einem Unternehmen, das seit 25 Jahren auf Basis der Microsoft-Produktpalette Softwarelösungen für verschiedene Branchen anbietet. Zu Aareon gehören nun die Vertriebsgesellschaften mse Augsburg und mse Immobiliensoftware sowie die … mehr

Digitales | 02.11.2017

Tausend Gebäude durch WiredScore zertifiziert

WiredScore, ein Unternehmen zur Zertifizierung von digitaler Gebäudeinfrastruktur, hat mit dem Bauprojekt Sisters im Pariser Quartier La Défense sein tausendstes Gebäude begutachtet. Das 2013 mit Unterstützung des damaligen New Yorker Bürgermeisters Michael Bloomberg gegründete Proptech ist neben den USA, Großbritannien und Frankreich seit Septem… mehr

Digitales | 02.11.2017 | IZ 44/2017, S. 15

Schlagwort "Smart City" entschlüsselt

Berater und Verbände erwarten, dass die Investitionen in die digitale Stadt stark zunehmen. Die Speckgürtel um die Metropolen könnten dadurch gewinnen, der ländliche Raum verlieren. mehr

Digitales | 02.11.2017 | IZ 44/2017, S. 15

Mähren unterstützt Projects XYZ

Der Wohnungsvermieter Mähren aus Berlin unterstützt das Start-up Projects XYZ mit einem hohen sechsstelligen Betrag. Projects vermittelt die Vermietung möblierter Zimmer in Wohngemeinschaften (WG). Das junge Unternehmen beabsichtigt, in den nächsten Monaten über 100 Zimmer in Berlin anzubieten und mittelfristig das Angebot auf weitere europäische… mehr

Digitales | 02.11.2017 | IZ 44/2017, S. 15

Frisches Kapital für Spotahome

Spotahome, ein Anbieter von möblierten Zimmern und Apartments, hat 16,1 Mio. Euro frisches Kapital eingesammelt. Geld haben u.a. die Investmentfirmen Passion Capital und Seaya Ventures gegeben. Seit der Gründung von Spotahome 2014 haben Fremdkapitalgeber somit 25 Mio. Euro in das Start-up gesteckt. Das Unternehmen mit Sitz in Madrid ist eine Onli… mehr

Digitales | 02.11.2017 | IZ 44/2017, S. 15

Vernetzung mit Mitbewohnern und dem Gebäude

Das Proptech Animus bietet eine App, mit der sich die Bewohner eines Quartiers vernetzen und Zusatzdienste buchen können. Jetzt will Gründer Chris Richter dieses Angebot mit Smart-Home-Anwendungen koppeln. mehr

Digitales | 02.11.2017 | IZ 44/2017, S. 15

Auf der Suche nach der virtuellen Immobilie

Quelle: istockphoto.com, Urheber: LightFieldStudios

Quelle: istockphoto.com, Urheber: LightFieldStudios

Immobilienprofis sind es gewohnt, ein Projekt von Anfang bis Ende durchzuplanen. Mit der digitalen Transformation tun sich daher viele von ihnen schwer, denn hier steht das Ergebnis wegen des raschen technischen Wandels zu Beginn des Prozesses noch gar nicht fest. Nichtstun und Warten auf die Wunderlösung, die es vielleicht nie gibt, ist dennoch nicht sinnvoll. Das wurde in den Diskussionen des Proptech Roundtable von Tishman Speyer und Creathor Venture deutlich. mehr

Digitales | 02.11.2017 | IZ 44/2017, S. 15

Zweite Runde bei blackprint Booster

Das Accelerator-Programm blackprint Booster hat drei Proptechs in die zweite Runde seines Förderprogramms aufgenommen. Die drei Start-ups Wohnungshelden, VR Now und ALLVR setzten sich gegen rund 40 Mitbewerber durch. Wohnungshelden bietet eine Lösung zur digitalen Vermittlung von Wohnungen, die Software von VR Now wandelt Grundrisse in 3D-Modelle… mehr

Digitales | 02.11.2017 | IZ 44/2017, S. 15

PlanRadar punktet in New York

PlanRadar, ein Hersteller von Software zur digitalen Baudokumentation, wurde auf dem internationalen Mipim Proptech Summit in New York als bestes Start-up ausgezeichnet. PlanRadar war das einzige Unternehmen aus Kontinentaleuropa im Teilnehmerfeld. Als Sieger des New-York-Wettbewerbs ist PlanRadar nun als Teilnehmer für den globalen Pitch auf der… mehr

Digitales | 02.11.2017 | IZ 44/2017, S. 15

cunio beendet Pilotphase

Nach einer halbjährigen Testphase hat cunio Technologies seine Mieter-App zum kostenfreien Download in die entsprechenden Stores von Apple und Google eingestellt. Das Unternehmen verfolgt ein Freemium-Preismodell, also eine Kombination aus kostenlosen und kostenpflichtigen Leistungen. Jeder Wohnungsnutzer kann sich die App herunterladen, um sich … mehr

Digitales | 02.11.2017 | IZ 44/2017, S. 12

Vorsicht beim IFRS-Argument

Mit dem Verweis auf IFRS versuchen Aktiengesellschaften Mietverträge zu ihren Gunsten zu ändern. Der ZIA warnt. mehr

Digitales | 01.11.2017

Proptech HomeBeat.Live schließt Finanzierungsrunde ab

Das Proptech HomeBeat.Live, eine digitale Plattform für Wohnobjekte, hat von mehr als einem Dutzend Business Angeln, darunter zahlreiche Führungskräfte aus der Immobilien- und Bankbranche, einen sechsstelligen Betrag an Wagniskapital eingeworben. Zu den Unterstützern des Berliner Start-ups gehören Joachim von Rheinbaben (Head of Real Estate Germa… mehr

Digitales | 27.10.2017

cunio bietet Mieter-App für jedermann

Nach einer halbjährigen Testphase hat cunio Technologies seine Mieter-App zum kostenfreien Download in die entsprechenden Stores von Apple und Google eingestellt. Jeder Wohnungsnutzer kann sich die App herunterladen und sie verwenden, um sich mit seinen Nachbarn zu vernetzen, gemeinsame Aktivitäten zu planen oder sich im Alltag gegenseitig zu hel… mehr

Digitales | 23.10.2017

Start-up aus Österreich gewinnt in New York

PlanRadar, ein Hersteller von Software zur digitalen Baudokumentation, wurde auf dem internationalen Mipim Proptech Summit in New York als bestes Start-up ausgezeichnet. PlanRadar war das einzige Unternehmen aus Kontinentaleuropa im Teilnehmerfeld. Als Finalist des New-York-Wettbewerbs ist PlanRadar nun als Teilnehmer für den globalen Pitch auf d… mehr

Digitales | 23.10.2017

blackprint Booster startet zweite Proptech-Förderrunde

Das Accelerator-Programm blackprint Booster hat drei Proptechs in die zweite Runde seines Förderprogramms aufgenommen. Die drei Start-ups Wohnungshelden, VR Now und ALLVR setzten sich gegen rund 40 Mitbewerber durch. Wohnungshelden bietet eine Lösung zur digitalen Vermittlung von Wohnungen, die Software von VR Now wandelt Grundrisse in 3D-Modelle… mehr

Digitales | 19.10.2017 | IZ 42/2017, S. 12

EY und ZIA legen Mangel an Digitalstrategie offen

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Ulrich Schüppler

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Ulrich Schüppler

Die digitale Transformation in der Immobilienbranche nimmt Fahrt auf, wie eine Studie von ZIA und EY Real Estate zeigt. Viele Befragte klagen jedoch über veraltete Strukturen, mangelnde Ressourcen und fehlende Strategie. mehr

Digitales | 19.10.2017 | IZ 42/2017, S. 12

Hohe Dunkelziffer bei Cyberkriminalität

Das Breakfast Briefing des Urban Land Institutes (ULI) auf der Expo Real zeigte, dass durch Digitalisierung auch das Risiko von Datenmissbrauch steigt. mehr

JEDERZEIT TOP INFORMIERT!

Jetzt zum IZ Wochennewsletter und IZ Update anmelden und Branchennews sichern.

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Ein Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!

Immobilienanwälte

wer sie sind | was sie leisten | wie viel sie kosten

Immobilienanwälte
Quelle: Immobilien Zeitung

Meinung



Für Nachverdichtung muss man kämpfen

Frank Wojtalewicz, geschäftsführender Gesellschafter der d.i.i. Deutsche Inves… mehr

Aktuelle Jobangebote

Weitere aktuelle Stellenanzeigen finden Sie im Jobportal der Immobilien Zeitung unter IZ-Jobs.de.

Film der Woche

The nasty british way of Wohnraumschaffung

Quelle: Screenshot youtube.de
Quelle: Screenshot youtube.de
Wer lange allein auf einer Insel lebt, kann leicht den Verstand verlieren. Leb… mehr

Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
26
3
10
16
17

Kontakt

Tel. 0611 / 97 32 6 - 0
Fax 0611 / 97 32 6 - 31
info@iz.de

Kontakt für Leser:
abo@iz.de

Kontakt für Anzeigenkunden:
Ansprechpartner und Mediadaten der IZ