Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Ausgabe 48 » 2019

Märkte | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 2

Die Gefahr heißt Mezzanine

Quelle: Silberlake Real Estate

Quelle: Silberlake Real Estate

Silberlake-Geschäftsführer John Bothe sieht die Welle von Mezzaninefinanzierungen bei Projektentwicklungen kritisch. Sie verlagern das Wagniskapital-Risiko vom Entwickler auf den Kreditgeber und fördern so waghalsige Investitionen. mehr

Märkte | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 2

Loyalität so wertvoll wie Maximalmiete

Quelle: NAI apollo, Urheber: Andreas Wende
Quelle: NAI apollo, Urheber: Andreas Wende
Ein loyales Verhältnis zwischen Bürovermietern und dem Bestandsmieter zahlt sich nach Ansicht von Andreas Wende, Geschäftsführer von NAI apollo, auf vielfältige Art und Weise aus - auch finanziell. …mehr

Unternehmen | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 3

BrickVest rutscht in die Insolvenz

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Daniel Rohrig
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Daniel Rohrig
Das deutsch-britische Proptech BrickVest ist zahlungsunfähig. Für die Hauptgesellschaft wurde in Großbritannien Insolvenz angemeldet. Mitgründer Thomas Schneider ist aus der Geschäftsführung ausgeschieden. …mehr

Projekte | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 3

Catella baut europaweit Wohntürme

Die Berliner Catella Residential Investment Management will in Europa gemeinsam mit Elithis aus Dijon 2 Mrd. Euro in Wohnhochhäuser investieren. …mehr

Unternehmen | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 3

Gewinnwarnung für 2019 bei Porr

Der Baukonzern Porr wird im laufenden Geschäftsjahr wohl deutlich weniger Gewinn machen als im Vorjahr. Für das 3. Quartal veranschlagte Porr das Ergebnis vor Steuern im Gesamtjahr 2019 auf rund 35 Mio. Euro (vorl…mehr

Märkte | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 3

Die Bauwirtschaft hat schlechte Laune

Die Bauwirtschaft, über viele Monate hinweg das Zugpferd der deutschen Konjunktur, lahmt. Dem ifo-Geschäftsklimaindex zufolge trübt sich die Stimmung in diesem Segment entgegen dem leicht nach oben weisenden Gesam…mehr

Märkte | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 3

Immobilienklima kühlt erneut ab

Der Index der Deutschen Hypo für das Immobilienklima ist mit einem Wert von 113,6 auf den niedrigsten Wert seit Herbst 2012 gefallen. Besonders das Büroklima sackte im Vormonatsvergleich um 6,4% in den Keller. Auc…mehr

Märkte | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 4

EZB und Bundesbank kritisieren die Folgen ihrer eigenen Nullzinspolitik

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Daniel Rohrig
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Daniel Rohrig
Die Niedrigzinspolitik wird nach Ansicht der Bundesbank, aber auch der verantwortlichen Europäischen Zentralbank (EZB), zu einem Risiko. Steigende Immobilienpreise führten zu einer Überschätzung von Kreditsicherhe…mehr

Unternehmen | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 4

Jamestown-Fonds muss sich Geld leihen

Quelle: Jamestown
Quelle: Jamestown
Der seit Oktober im Vertrieb befindliche geschlossene AIF Jamestown 31 meldet seine ersten drei Beteiligungen. Er hat aber bis jetzt noch nicht genügend Anlegerkapital, um diese komplett aus eigener Kraft zu bezah…mehr

Unternehmen | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 4

Helaba vergibt mehr Immobilienkredite

Das Immobilienkreditneugeschäft der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) hat in den ersten neun Monaten 2019 um rund 5% auf 6,3 Mrd. Euro zugelegt. In dem Zusagevolumen enthalten sind Prolongationen im Umfang von …mehr

Unternehmen | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 4

Deka baut Fondsvertrieb aus

Die Deka-Gruppe hat ihre Nettovertriebsleistung bei offenen Immobilienfonds in den ersten neun Monaten des laufenden Jahres von 1,4 Mrd. Euro im gleichen Vorjahreszeitraum auf 1,8 Mrd. Euro gesteigert. Von den Tot…mehr

Märkte | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 5

Gefährliche Zeiten

Nicht eine konjunkturelle Eintrübung könnte den Immobilienabschwung einleiten, sondern ein Vertrauensschock, der gerade über den Berliner Immobilienmarkt hereinbricht. …mehr

Unternehmen | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 5

"Permanent Beta" im Fürst & Friedrich

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Robin Göckes
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Robin Göckes
Im Fürst & Friedrich in Düsseldorf hat sich Design-Offices-Chef Michael Schmutzer ausgetobt. Der neue Vorzeigestandort vereint viele Konzepte des Flex-Office-Anbieters an einer Adresse, die ansonsten oft nur t…mehr

Politik | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 6

Die Pläne der Grünen bei einer Regierungsbeteiligung im Bund

Quelle: Immobilien Zeitung
Quelle: Immobilien Zeitung
Die Beschlüsse der 44. Bundesdelegiertenkonferenz von Bündnis 90/Die Grünen vom 15. bis 17. November in Bielefeld zum Thema Wohnen, Planen und Bauen, analysiert von der Redaktion der Immobilien Zeitung. …mehr

Politik | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 6

Bauwende 2030, aber wie?

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Stefan Wildhirt
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Stefan Wildhirt
"Wir wollen anders bauen, ressourcenschonend und lebensfreundlich. Wir wollen diese Bauwende mit den Zielen der Agenda 2030 voranbringen, gestalten und umsetzen." Da nehmen sich die Grünen eine Menge vor. Denn zum…mehr

Politik | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 6

An Mietpreisschrauben hantieren

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Christof Mattes
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Christof Mattes
"Die Mietpreisbremse erlaubt heute, bis zu 10% über die ortsübliche Vergleichsmiete hinauszugehen. Wir werden diesen Wert auf 5% senken. Verstöße gegen die Mietpreisbremse werden wir zu einer Ordnungswidrigkeit ma…mehr

Politik | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 6

Echter Kampf dem Share-Deal

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Paul Müller
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Paul Müller
"Wir werden die Praxis der steuerfreien Share-Deals beenden, indem wir schon bei einem Verkauf der Mehrheit einer Gesellschaft zumindest anteilig Grunderwerbsteuer erheben." Im Kampf gegen das Steuersparen bei gro…mehr

Politik | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 6

Es braucht keine neue Gemeinnützigkeit

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: privat
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: privat
"Wir werden eine neue Wohngemeinnützigkeit einführen. (...) Die Wohngemeinnützigkeit steht allen Akteur*innen offen. (...) Wir gewähren einen Investitionszuschuss von bis zu 20 Prozent der Anschaffungs- und Herste…mehr

Politik | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 6

Träumerei von "kleinen Läden"

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Christof Mattes
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Christof Mattes
"Für lebenswerte Städte ist auch ein vielfältiges Angebot an kleinen Läden (...) entscheidend." Der Einzelhandel steht traditionell nicht im Mittelpunkt des Interesses der Stadt- und Raumplanung. Aus Sicht der Pol…mehr

Politik | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 6

Dichter und grüner zugleich?

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Christof Mattes
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Christof Mattes
"Um mehr Wohnraum in Städten zu schaffen, wollen wir, wo es sinnvoll ist, nachverdichten ... Wir wollen die Anzahl von Bäumen in den Städten drastisch erhöhen, um Schatten und Sauerstoff in die Stadt zu bringen ..…mehr

Politik | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 6

Wer soll das bezahlen?

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Christof Mattes
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Christof Mattes
"Wir stärken die Kommunen und sorgen für planbare und verlässliche Investitionshilfen, und zwar mit dem "Aktionsplan Faire Wärme", der Bauoffensive, einem Bundesprogramm für grüne Infrastrukturen und der Neuen Woh…mehr

Politik | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 6

Ein Tauschrecht fürs Schaufenster

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Christof Mattes
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Christof Mattes
"Mit einem Programm für flächensparendes Wohnen fördern wir Umzüge, Umbauten und Wohnungstausch durch Information, Beratung und Zuschüsse. So werden beispielsweise Eltern unterstützt, die ihre Wohnung nach dem Aus…mehr

Märkte | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 8

Beste Rendite in Koblenz

Die Nachfrage im deutschen und österreichischen Markt für Logistikimmobilien bleibt hoch, das Angebot indes ist knapp. In der Folge rauschen die Renditen in den Keller. …mehr

Märkte | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 8

Der serielle Wohnungsbau tritt auf der Stelle

Quelle: Kommunale Wohnungsbau GmbH Rheingau-Taunus
Quelle: Kommunale Wohnungsbau GmbH Rheingau-Taunus
Modulares und serielles Bauen ist für Politik und Wohnungsbranche eine Schlüsseltechnologie, wenn es um die Realisierung bezahlbarer Wohnungen geht. In der Fabrik vorgefertigte Standardteile sollen Aufwand und Aus…mehr

Politik | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 9

Die FDP steigt in die Mietspiegel-Debatte ein

Quelle: Imago Images, Urheber: Rainer Unkel
Quelle: Imago Images, Urheber: Rainer Unkel
Der Anstieg der ortsüblichen Vergleichsmieten schwächt sich erstmals seit Jahrzehnten deutschlandweit ab, sagt die Analyse von F+B. Experten mahnen pauschal zu mehr Besonnenheit bei politischen Eingriffen wie etwa…mehr

Märkte | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 9

Wer will noch Luxusapartments in New York haben?

Urheber: Sebastian Steinau
Urheber: Sebastian Steinau
Verkehrte Welt: Während Luxuswohnungen in München und Frankfurt boomen, bleiben Entwickler in New York auf ihren Produkten sitzen. …mehr

Unternehmen | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 9

CA Immo wächst auf 4,9 Mrd. Euro

CA Immo verbucht für die ersten neun Monate 2019 einen bereinigten Anstieg der Mieterlöse um fast 10% auf 155,3 Mio. Euro. Das ist auf das deutliche Portfoliowachstum zurückzuführen. Das Immobilienvermögen einschl…mehr

Märkte | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 9

Baugenehmigungen sinken weiter

In den ersten drei Quartalen 2019 sind in Deutschland 257.900 Wohnungen genehmigt worden. Das waren laut Statistischem Bundesamt (Destatis) 1,9% weniger als im Vorjahreszeitraum. Die Anzahl der Baugenehmigungen fü…mehr

Karriere | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 10

Verwalter machen Schluss mit angestaubtem Image

Quelle: Imago Images, Urheber: Steinach
Quelle: Imago Images, Urheber: Steinach
Junge Verwalter werden im Südwesten Deutschlands aktiv und wollen das Image ihres Berufsstands aufpolieren. Davon sollen zuerst die Nachwuchskräfte profitieren und im zweiten Schritt auch die überalterte Verwalter…mehr

Märkte | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 11

Die Wärmewende macht keine Fortschritte

Quelle: Pixabay, Urheber: Andreas Lischka
Quelle: Pixabay, Urheber: Andreas Lischka
Im Jahr 2017 wurde in deutschen Gebäuden mehr Wärmeenergie verbraucht als 2010. Das geht aus dem dena-Gebäudereport 2019 hervor. Eine Ursache sieht die Deutsche Energie-Agentur dena in fehlenden Anreizen für energ…mehr

Recht & Steuern | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 12

Stellplatz in gemeinsamer Tiefgarage kann Teileigentum sein

Quelle: Linklaters
Quelle: Linklaters
Wohnungseigentumsrecht. Befindet sich unter zwei Grundstücken eine gemeinsame Tiefgarage, kann Teileigentum an den Stellplätzen begründet werden. Dazu müssen sich die Parkplätze unter dem jeweiligen Grundstück bef…mehr

Recht & Steuern | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 12

Provision wird fällig, auch wenn Makler sich nur austauschen

Quelle: Beiten Burkhardt
Quelle: Beiten Burkhardt
Maklerrecht. Ein Wohnungssuchender muss einen Makler trotz Bestellerprinzip bezahlen, wenn dieser seine Informationen bloß vom Makler des Vermieters hat. Bedingung ist aber, dass er das Wohnungsangebot nur im Inte…mehr

Recht & Steuern | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 12

Geschäftsveräußerung im Ganzen per Gebäudeverkauf im Konzern

Quelle: Legerwall
Quelle: Legerwall
Steuerrecht. Wenn Käufer und Verkäufer demselben Konzern angehört haben, ist die Übertragung eines Betriebsgrundstücks eine umsatzsteuerfreie Geschäftsveräußerung im Ganzen, sofern der Käufer den Betrieb fortführt…mehr

Recht & Steuern | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 12

Wer nicht rechtzeitig rügt, erklärt indirekt die Abnahme

Quelle: FPS
Quelle: FPS
Baurecht. Eine Werkleistung wird durch schlüssiges Verhalten abgenommen, wenn sie abnahmereif ist, der Auftraggeber das Werk ohne Beanstandung nutzt und ein angemessener Prüfungszeitraum verstrichen ist. OLG Münch…mehr

Digitales | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 13

32 Mio. USD für UK-Proptech Plentific

Das britische Proptech Plentific, eine Digitalplattform für Reparatur- und Verwaltungsdienste von Immobilien, hat in einer Finanzierungsrunde 32 Mio. USD von den Investoren erhalten, darunter ist auch der Berliner…mehr

Digitales | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 13

Accelerator xdeck legt in The Ship los

Mit Fertigstellung des digitalen Bürogebäudes The Ship in Köln-Ehrenfeld nimmt der dort ansässige Accelerator xdeck seine Arbeit auf. Dieser ist ein Projekt des Gründertrios Oliver Steinki, Florian Michajelzko und…mehr

Digitales | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 13

Lokale Versorger könnten Smart Cities möglich machen

Quelle: Imago Images, Urheber: Bildwerk
Quelle: Imago Images, Urheber: Bildwerk
Laut einer Studie des Beratungsunternehmens Roland Berger haben kleine und mittlere Großstädte genauso viel Smart-City-Potenzial wie die großen Metropolen. Bei der Umsetzung von entsprechenden Projekten könnten di…mehr

Unternehmen | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 14

x+bricks ist bei real wieder im Rennen

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Christoph von Schwanenflug
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Christoph von Schwanenflug
Die Investmentgesellschaft x+bricks hat ein neues Angebot für das SB-Warenhaus real vorgelegt. Der Konzern prüft es, verhandelt parallel aber weiter mit dem redos-Konsortium. Die Supermarktkette tegut möchte siebe…mehr

Projekte | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 17

Wird München die Stadt der Türme?

Quelle: Büschl-Gruppe, Urheber: Herzog & de Meuron
Quelle: Büschl-Gruppe, Urheber: Herzog & de Meuron
München. Die Münchner Hochhausstudie soll Investoren und Projektentwicklern einen Rahmen vorgeben, wo und wie Häuser mit 100 m und mehr in der Stadt gebaut werden können. Die Branche reagiert verhalten positiv. De…mehr

Politik | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 17

CDU/CSU soll gegen Mietendeckel klagen

Berlin. Die Bundestagsfraktion von CDU/CSU wird aufgefordert, gegen den Berliner Mietendeckel zu klagen - das hat der CDU-Bundesparteitag am vergangenen Wochenende auf Antrag der Berliner Christdemokraten beschlos…mehr

Transaktionen | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 17

Vorkaufsrecht für drei Grundstücke ausgeübt

Hamburg. In drei Fällen hat die Stadt Hamburg ihr Vorkaufsrecht für Grundstücke in Gebieten mit Sozialer Erhaltungsverordnung ausgeübt. Es geht um zwei Objekte in der Friedensallee und Ottenser Hauptstraße mit 19 …mehr

Projekte | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 18

Stadt übt Vorkaufsrecht für Center Bahnhof Altona aus

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheberin: Theda Eggers
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheberin: Theda Eggers
Hamburg. Der rot-grüne Senat hat beschlossen, beim Center Bahnhof Altona sein Vorkaufsrecht auszuüben, um stärkeren Einfluss auf die künftige Entwicklung des Bahnhofsareals samt Mitte Altona zu haben. Käufer BraWo…mehr

Transaktionen | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 18

Invesco kauft Kühllager

Bremen. Invesco hat in Bremen ein 56.000 m2 großes Metro-Lager für Lebensmittel gekauft. …mehr

Transaktionen | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 18

New Yorker öffnet auf 2.500 m2 in Kiel

Kiel. In der Kieler Ia-Lage Holstenstraße 46-50 wird der Modefilialist New Yorker am Donnerstag, 28. November, eröffnen. Die angemieteten 2.500 m2 waren zuvor von H&M genutzt worden. Die Immobilie gehört der a…mehr

Transaktionen | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 18

Schüco mietet Showroom

Hamburg. Der Fenster- und Fassadenbauer Schüco hat das 16. Obergeschoss des 18-geschossigen Bürogebäudes Watermark in der Hamburger Hafencity als Showroom gemietet. Die Gesamtnutzfläche in der Überseeallee 10 betr…mehr

Märkte | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 18

Wohnen in Lüneburg wird teurer

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheberin: Theda Eggers
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheberin: Theda Eggers
Lüneburg. Die Preise für Wohneigentum in der Universitäts- und Hansestadt steigen 2020 wieder stärker, weil das Angebot fehlt und der Zuzug anhält. …mehr

Politik | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 18

Grüne fordern Landeswohnungsgesellschaft

Hannover. Die oppositionellen Grünen fordern die Gründung einer niedersächsischen Landeswohnungsgesellschaft. Auf Basis der Niedersächsischen Landgesellschaft soll zunächst Bestand aufgekauft, saniert und vermiete…mehr

Märkte | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 19

Der Preisanstieg in Köln ist gestoppt -  wenigstens in manchen Veedeln

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Thorsten Karl
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Thorsten Karl
Köln. Die Wohnungsmieten und -kaufpreise der Domstadt kannten in den letzten Jahren nur eine Richtung: nach oben. Doch dem ungebremsten Preisanstieg scheint nun ein Ende gesetzt zu sein. Das zumindest ist das Erge…mehr

Projekte | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 19

Neues Baugebiet in Mönchengladbach

Mönchengladbach. Auf einem etwa 8.000 m² großen Areal im Stadtteil Neuwerk entstehen rund 20 neue Wohneinheiten. Die Entwicklungsgesellschaft der Stadt Mönchengladbach (EWMG) vermarktet hier Grundstücke für insges…mehr

Transaktionen | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 19

Instone verkauft 139 Wohnungen

Bonn. Instone geht den zweiten Bauabschnitt auf dem Bonner west.side-Areal an: Die 139 Wohnungen und 131 Tiefgaragenstellplätze hat der Wohnentwickler bereits an einen "namhaften europäischen Asset-Manager" verkau…mehr

Transaktionen | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 19

Peach Property kauft im Ruhrgebiet

Ruhrgebiet. Die schweizerische Wohn-AG Peach Property hat ein Paket aus 528 Wohneinheiten im Ruhrgebiet erworben. Zusammen kommen die Einheiten, die hauptsächlich in Essen und Dortmund liegen, auf rund 13.000 m² W…mehr

Projekte | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 19

Startschuss für Wohnen in Hürth

Hürth. Im Hürther Stadtteil Efferen zwischen Annen- und Bellerstraße soll bis 2023 ein 110.000 m² großes Wohnquartier für 250 Familien entstehen. Laut Projektentwickler Bonava werden zehn Mehrfamilienhäuser mit 98…mehr

Projekte | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 19

Rathaus-Galerie hatte ein Facelift

Quelle: ILG Gruppe
Quelle: ILG Gruppe
Dormagen. Am 22. November feierte die Rathaus-Galerie Dormagen den Abschluss der Umbauarbeiten. Damit soll das 1995 eröffnete Center fit für die Zukunft sein. …mehr

Projekte | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 20

Lidl verlegt Regionalgesellschaft

Erlensee. Lidl will das Verwaltungs- und Logistikzentrum einer seiner Regionalgesellschaften vom bayerischen Alzenau nach Erlensee verlegen. Wie der Main-Kinzig-Kreis mitteilt, sind dafür in einem Gewerbegebiet an…mehr

Transaktionen | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 20

Patrizia kauft Büros im Bankenviertel

Frankfurt. Patrizia hat für einen ihrer deutschen Gewerbeimmobilienfonds das Bürohaus Mainzer Landstraße 69 gekauft. Das Objekt bietet auf sechs Stockwerken rund 5.000 m2 Mietfläche und ist vollständig vermietet. …mehr

Projekte | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 20

Maincubes plant Datacenter

Frankfurt. Maincubes, der Rechenzentrumsbetreiber der Zech-Gruppe, will ein zweites Colocationcenter im Rhein-Main-Gebiet entwickeln. Es ist unter dem Namen FRA02 zwischen Eschborn und Schwalbach geplant. Genauere…mehr

Projekte | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 20

Die Lücken auf Darmstadts Stadtplan schließen sich

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Volker Thies
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Volker Thies
Darmstadt. Die Stadt kommt voran mit der Belebung ihrer Brachflächen. Während sich am Haardtring Commerz Real ein komplettes Quartier gesichert hat, nähert sich das benachbarte Berliner Carree der Fertigstellung. …mehr

Projekte | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 20

Mercureim EF One will Hallplatz-Galerie neu beleben

Quelle: Mimco Asset Management GmbH
Quelle: Mimco Asset Management GmbH
Zweibrücken. Mercureim EF One ist neuer Eigentümer der Hallplatz-Galerie in Zweibrücken. Noch vor der Eigentumsübernahme im Februar soll die Revitalisierung des Objekts beginnen. …mehr

Transaktionen | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 20

Diok steigt in Rhein-Main ein

Offenbach. Diok RealEstate hat seine erste Immobilie im Rhein-Main-Gebiet erworben. Das Kölner Unternehmen unterzeichnete vor wenigen Tagen den Kaufvertrag für ein Bürohaus in zentraler Lage in Offenbach. Verkäufe…mehr

Projekte | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 20

Siemens baut für sich und für Mieter

Frankfurt. Rund ein Jahr nach dem Erwerb eines größeren Grundstücks an der De-Saint-Exupéry-Straße im Gewerbegebiet Gateway Gardens am Flughafen hat Siemens Real Estate jetzt weitere Details zu seinem dort geplant…mehr

Transaktionen | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 20

Bundesbank braucht mehr Ausweichfläche

Frankfurt. Die Deutsche Bundesbank weitet das Übergangsquartier aus. Wie die Bundesbank jetzt bekannt gab, hat sie 13.500 m2 Büro- und Archivfläche in dem siebengeschossigen Bürogebäude Signaris, Mainzer Landstraß…mehr

Transaktionen | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 20

Aedifica kauft Pflegeheim in Kassel

Kassel. Der belgische Pflegeheiminvestor Aedifica baut sein Portfolio in Deutschland mit dem Kauf des Wohnstifts am Weinberg, Am Weinberg 39 in Kassel weiter aus. Die Pflegeimmobilie geht für eine Kaufsumme in Höh…mehr

Projekte | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 20

Pläne für Gewerbebrache

Saarbrücken. Die Unternehmerfamilie Winzent verfolgt Pläne für die Umwandlung einer ehemaligen Gewerbefläche zum Mischquartier. …mehr

Projekte | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 21

Zweibrücken Fashion Outlet soll wachsen

Zweibrücken. Das Fashion Outlet soll seine Verkaufsfläche beträchtlich vergrößern. Vertreter des britisch-niederländischen Eigentümers Via Outlets stellten diese Pläne jetzt Kommunalpolitikern vor. Demnach ist ein…mehr

Politik | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 21

Kurzzeitwohnen unter Beobachtung

Frankfurt. Die Stadtverwaltung will illegales Residenzwohnen unterbinden. Das kündigt Planungsdezernent Mike Josef (SPD) an. Die Stadtverwaltung versteht darunter Angebote für kurzzeitiges Wohnen nach der Art von …mehr

Transaktionen | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 21

Four Parx entwickelt für eigenen Bestand

Weiterstadt. Four Parx hat ein 13.390 m2 großes Grundstück für eine Logistikentwicklung erworben. Auf dem Areal in der Straße Im Rödling sind rund 7.000 m2 in mehreren Hallen zuzüglich Service- und Büroflächen gep…mehr

Transaktionen | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 21

AAM verlegt seine Europazentrale

Langen. Der Automobilzulieferer American Axle & Manufacturing (AAM) legt seine Standorte Bad Homburg und Dieburg und damit auch seine Europazentrale in Langen zusammen. Das Unternehmen wird im Stadtteil Neurot…mehr

Projekte | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 21

Lechner plant 100 Wohnungen und 4.200 m2 Gewerbe

Hochheim. Anstelle eines in die Jahre gekommenen Stadtteilzentrums will die Lechner Group in Hochheim einen modernen Wohn- und Gewerbekomplex errichten. Rund 60 Mio. Euro soll das Projekt kosten. …mehr

Transaktionen | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 21

The Spin geht an Ärzte und Steuerberater

 Quelle: Groß & Partner
Quelle: Groß & Partner
Frankfurt. Mehrere norddeutsche Versorgungswerke haben per Forward-Deal das Frankfurter Hybridhochhaus The Spin erworben. Bis 2022 will Groß & Partner den 128 m hohen Turm fertigstellen. …mehr

Politik | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 21

Wirtschaftsrat bemängelt Wohnpolitik

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Volker Thies
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Volker Thies
Hessen. Die hessische Bau- und Wohnungspolitik traut den Kräften des Markts zu wenig zu. Davon ist die Landesgruppe des Wirtschaftsrats Deutschland überzeugt. Bei der Präsentation eines Positionspapiers wurde alle…mehr

Transaktionen | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 22

Dresdner Treuhand verkauft Büroobjekt

Fellbach. Die Dresdner Treuhand mit Hauptsitz in Stuttgart hat einen Logistik- und Bürokomplex an ein Stuttgarter Family-Office verkauft. Dabei handelt es sich um 4.400 m2 Mietfläche auf einem 2.800 m2 großen Grun…mehr

Transaktionen | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 22

Sparkassen-Zentrale zieht in die Bahnstadt

Heidelberg. Die Sparkasse Heidelberg wird Leasingnehmer eines geplanten Bürogebäudes der Gustav-Zech-Stiftung am künftigen Europaplatz an der Südseite des Heidelberger Hauptbahnhofs. Das Bürogebäude entsteht ab Fr…mehr

Märkte | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 22

Stuttgart ist teurer als München

Stuttgart. Die Landeshauptstadt ist für Mieter mittlerweile die teuerste Großstadt Deutschlands. Und auch im Umland wird ein ähnlich hohes Mietniveau erreicht. Dies geht aus dem Mietspiegelindex 2019 des Hamburger…mehr

Projekte | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 22

Libertas plant Flagship-Hotel

Freiburg/Merzhausen. Direkt an der Stadtgrenze von Freiburg plant die Libertas Hotel Verwaltungsgesellschaft aus Köln ein Viersternehotel mit 132 Zimmern. Ein Drittel davon soll zu geräumigen Familien- und Deluxe-…mehr

Projekte | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 22

Die KI-Forschung im Cyber Valley boomt

 Quelle: Reisch Projektentwicklung, Urheber: Bodamer Faber Architekten
Quelle: Reisch Projektentwicklung, Urheber: Bodamer Faber Architekten
Tübingen/Reutlingen. Mit einem gemeinsamen Technologiepark setzen die beiden Städte beim Thema künstliche Intelligenz (KI) Maßstäbe. Nach deutschen Konzernen will auch Amazon ein Forschungszentrum in Europas größt…mehr

Projekte | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 22

Vorzeigeprojekt dank Wasserstoff

Quelle: RVI, Urheber: Peter Heim
Quelle: RVI, Urheber: Peter Heim
Esslingen. Die Neue Weststadt soll mit Wasserstoff aus erneuerbaren Stromquellen und Abwärme zum klimaneutralen Stadtquartier werden. Ein technisch anspruchsvolles Verfahren ist nötig, um die Wohnungen und Büros d…mehr

Projekte | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 22

Grundstein für Mietshäuser und Kita gelegt

Quelle: Link 3D, Urheber: Miguel Babo
Quelle: Link 3D, Urheber: Miguel Babo
Freiburg. Der Bauverein Breisgau errichtet auf dem Güterbahnhofgelände 56 Mietwohnungen. …mehr

Politik | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 23

SPD plant weitere Auflagen für Investoren

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Alexander Heintze
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Alexander Heintze
München. Die Wohnungsfrage wird zusammen mit dem zunehmenden Verkehrschaos in der Stadt das beherrschende Thema der heißen Phase des Kommunalwahlkampfs sein. Die SPD und der amtierende Oberbürgermeister Dieter Rei…mehr

Märkte | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 24

Spagat zwischen Stadt und Land

Quelle: W&R Immocom, Urheber: Tom Dachs
Quelle: W&R Immocom, Urheber: Tom Dachs
Täglich üben die Wohnungswirtschaftler Thüringens den Spagat zwischen den Ansprüchen städtischer Leuchttürme und dem ländlichen Raum. Während die einen wachsen und mit knappem Wohnraum zu kämpfen haben, verfallen …mehr

Projekte | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 24

Wohnhaus statt Flachmann

Quelle: pixellab, Urheber: Tomislav Ankovic
Quelle: pixellab, Urheber: Tomislav Ankovic
Berlin. 45 Mio. Euro nimmt Trei Real Estate in die Hand, um aus einem Flachmann ein Wohn- und Geschäftshaus mit 117 Wohnungen zu machen. Damit sind die Westdeutschen Wiederholungstäter. …mehr

Projekte | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 25

900 Mio. Euro für Berlins größtes Wohnbauprojekt

Quelle: Groth-Gruppe
Quelle: Groth-Gruppe
Berlin. Birken, Brombeeren und Beton sowie 28 Pferde prägen den rund 97 ha großen ehemaligen Truppenübungsplatz der Amerikaner im Bezirk Steglitz-Zehlendorf. Auf 36 ha des Idylls soll für stolze 900 Mio. Euro das …mehr

Projekte | 28.11.2019 | IZ 48/2019, S. 25

Grundsteinlegung für weiteres Europacity-Projekt

Quelle: Taurecon
Quelle: Taurecon
Berlin. Bauen ist nicht einfach. Da fällt der Helm vom Kopf, rutscht der Zement von der Kelle. Knapp ein Dutzend Knirpse gingen den Großen bei der Grundsteinlegung für das Wohn- und Geschäftshaus QH Spring vis-à v…mehr

Die aktuelle IZ-Titelstory



Was ist nur los bei JLL?

JLL laufen die Führungskräfte davon. Nach dem Deutschland-CEO haben auch die H… mehr

Ausgaben-Archiv

2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 | 2000 | 1999 | 1998 | 1997 | 1996 | 1995 |