Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Ausgabe 16 » 1997

Archiv | 24.07.1997 | IZ 16/1997, S. 1

Töpfer-Etat wird ab 1998 beschnitten

Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.Bonn (mol) - Die Bundesregierung werde im kommenden Jahr die Ausgaben für das Wohngeld und den sozialen Wohnungsbau kürzen, kündigte Bundesfinanzminister Waigel bei der Kabinettsvorlage für den Bundeshaushalt 1998 an. mehr

    Archiv | 24.07.1997 | IZ 16/1997, S. 1

    Umsatz-Hausse für Gewerbeflächen 2. Quartal: Mehr Anfragen, mehr Vermietungen

    Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.Frankfurt am Main (mol) - Der Frühsommer verhalf einigen Immobilienhochburgen zu teilweise zweistelligen Umsatzzuwächsen. Die einzigen Ausnahmen bildeten Berlin und Frankfurt.…mehr

    Archiv | 24.07.1997 | IZ 16/1997, S. 2

    LBS rechnet mit einer Erhöhung der Wohneigentumsquote Neue Angebote für neue Zielgruppen / 1996 hohe Zuwächse im Kreditneugeschäft

    Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.Bonn (mol) - 1996 wird in die Geschichte der Landesbausparkassen (LBS) als das "Jahr des Aufschwungs im Eigenheimbau" eingehen. In seinem Jahresrückblick lobte Hartwig Hamm, Verbandsdirektor der LBS-Bundesgeschäfts…mehr

    Archiv | 24.07.1997 | IZ 16/1997, S. 2

    Rips: "Blinde Verramschungspolitik" Bonner Wohnungsverkäufe als unwirtschaftlich kritisiert

    Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.Köln (mol) - Mieterbund-Direktor Franz Georg Rips hat den Vermittlungsausschuß aufgefordert, die "Privatisierungswut" der Bundesregierung zu stoppen. Rips sprach von einer "blinden Verramschungspolitik", die zudem …mehr

    Archiv | 24.07.1997 | IZ 16/1997, S. 2

    Karstadt adaptiert Erfolgsmodell der Kaufhof-Konkurrenz Verkaufskonzept "à la Galeria" wird jetzt auch von den Essenern eingeführt

    Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.Essen (mol) - Daß sich das Galeria-Konzept des Kaufhof/Horten-Konzerns in der deutschen Warenhaus-Welt durchgesetzt hat, zeigt sich nicht zuletzt an der stark an das Konkurrenzmodell angeglichenen neuen Präsentatio…mehr

    Archiv | 24.07.1997 | IZ 16/1997, S. 2

    Geplante Steuerreform bremst Immobilieninvestitionen RIAG prognostiziert Trend zum Wohneigentum / 50.000 Einheiten bewirtschaftet

    Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.Essen (mol) - Als Konsequenz der geplanten großen Steuerreform werden sich die Wohnungsbauinvestitionen trotz der erhöhten Grunderwerbsteuer stärker auf den Eigenheimbau richten, prognostiziert Stephan Schmidt, Con…mehr

    Archiv | 24.07.1997 | IZ 16/1997, S. 2

    Kurz berichtet

    Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.Holzmann zahlt keine Dividende Frankfurt am Main - "Holzmann hat noch große Herausforderungen zubewältigen", räumte der Vorstandsvorsitzende Lothar Mayer anläßlich derPhilipp Holzmann-Jahreshauptversammlung ein. Fü…mehr

    Archiv | 24.07.1997 | IZ 16/1997, S. 4

    Aufina gibt seinen Bankbeziehungen neuen Schwung Hoffnung auf gegenseitige Geschäftszuführung / Zielgruppe private Verkäufer

    Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.Wiesbaden (mol) - Der Makler-Franchiseverbund Aufina ist im Zuge der gemeinsam mit der Commerzbank AG geplanten Expansion auf der Suche nach neuen Partnern. Dabei will das Unternehmen seine bisherige Zielgruppe wec…mehr

    Archiv | 24.07.1997 | IZ 16/1997, S. 4

    Nebenkosten sinken, Abgaben steigen

    Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.Frankfurt am Main (mol) - Einen besseren Überblick über ihre Nebenkostenbelastung wünschen sich bekanntlich die meisten Nutzer gewerblicher Immobilien. Um eine grobe Übersicht über die Kostenbelastung in Deutschlan…mehr

    Archiv | 24.07.1997 | IZ 16/1997, S. 4

    Mehr Leasing bei Bestandsimmobilien

    Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.Frankfurt am Main - 1996 wurde jeder vierte Immobilienleasingvertrag mit der Deutschen Anlagen Leasing GmbH (DAL) geschlossen. Es wurden 93 Verträge (1995: 80) über einen Gesamtbetrag von 1,5 Mrd. DM kontrahiert, w…mehr

    Archiv | 24.07.1997 | IZ 16/1997, S. 4

    Bewertung von im Bau befindlichen Objekten - Basis und Methoden

    Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.Dieser Beitrag wurde verfaßt von der Valuation Abteilung von Jones LangWootton, Frankfurt am Main. Von dort aus werden die Bewertungen von JLW imganzen Bundesgebiet durchgeführt. Exklusiv für die Immobilien ZeItung…mehr

    Archiv | 24.07.1997 | IZ 16/1997, S. 5

    FM: Nicht nur Automatisierung von Verwaltungstätigkeit Anwendung und Ziele von Facility Management / Ein Beitrag von Ludwig Lubda

    Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.Wiesbaden (thk) - Was unterscheidet traditionelle Verwaltungsaktivitäten von modernem computergestütztem Facility Management?…mehr

    Archiv | 24.07.1997 | IZ 16/1997, S. 5

    Düsseldorf, Karl-Arnold-Platz 2: Vom leerstehenden Bürohaus zum Fashion-Plaza Facility Management als Umstrukturierungsmotor / Objekt erzielt Spitzenmieten von 34DM/m2 / Ein Beitrag von Franz Lubatzki

    Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.Düsseldorf (thk) - Dort wo heute edler Zwirn von Bügeln strahlt und Designer elegante Accessoires feilbieten, standen bis Ende 1995 nüchterne Aktenschränke in Großraumbüros. Der Wechsel vom Bürogebäude zum Fashion-…mehr

    Archiv | 24.07.1997 | IZ 16/1997, S. 6

    Die "Last mile" für Telekommunikation und Multimedia "Dicke Chance" oder "dickes Ende" für die Wohnungswirtschaft? / Von Donald P.T. Mc Loughlin

    Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.Wiesbaden (thk) - In den 50er Jahren startete das "Freizeitphänomen" Fernsehen bekanntermaßen seinen Siegeszug in die deutschen Wohnzimmer. 40 Jahre später wartet die Elektronik- und Unterhaltungsindustrie mit eine…mehr

    Archiv | 24.07.1997 | IZ 16/1997, S. 6

    Betriebskosten von Bürohäusern: Sparpotentiale nutzen Langfristige Planung und Überwachung helfen Kosten senken / Ein Beitrag von Dr. Mathias Müller

    Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.Wiesbaden (thk) - Betriebskosten von Immobilien werden häufig die zweite Miete genannt. Sind sie wirklich so hoch? Was alles zählt zu den Betriebskosten? Wie kann man Sparpotentiale aufdecken und die Kosten reduzie…mehr

    Archiv | 24.07.1997 | IZ 16/1997, S. 7

    Lebensdauer, Nutzungsflexibilität, Kapitalrendite: Verbesserung durch Gebäudemanagement Von der klassischen Objektverwaltung zur wert- und kostenorientierten Vermögensverwaltung / Ein Beitrag von Volker Nordalm

    Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.Bochum (thk) - Immobilienmanagement konzentrierte sich in Deutschland lange Zeit primär auf die reine Sicherstellung der Funktions- bzw. Nutzungsfähigkeit von Gebäuden. In letzter Zeit rückte jedoch der Aspekt der …mehr

    Archiv | 24.07.1997 | IZ 16/1997, S. 7

    Mit dem "Intelligent Building" auf alles vorbereitet Multimediale Lösungen für Gewerbeobjekte sichern Mietauslastung / Von André Berndt

    Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.Düsseldorf (thk) - Durch die Liberalisierung des Telekommunikationsmarktes vollzieht sich seit einiger Zeit ein Strukturwandel, der oft mit der Epoche der Industrialisierung verglichen wird. Neue Telekommunikations…mehr

    Archiv | 24.07.1997 | IZ 16/1997, S. 8

    Transparenz der Verwalterleistung läßt sich durch entsprechende Vertragsgestaltung erreichen Musterverträge bieten eine Hilfestellung / Vergütung orientiert sich an den Aufgabenfeldern / Ein Beitrag von Joachim Schmidt

    Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.Frankfurt am Main (am) - Der Markt für Immobilienverwaltung ist umkämpft. Professionelle Immobilienverwalter können sich nur dann gegen mit Dumping-Preisen antretende Konkurrenten behaupten, wenn es ihnen gelingt, …mehr

    Archiv | 24.07.1997 | IZ 16/1997, S. 8

    Verwalter: Trotz schlechter Leistung Anspruch auf Honorar? Wohnungseigentümer können häufig mit Schadenersatzanspruch aufrechnen

    Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.München (am) - Je größer eine Eigentumswohnungsanlage, desto unverzichtbarer ist für die Eigentümergemeinschaft ein zuverlässiger Verwalter. Nicht selten stehen sich aber Wohnungseigentümer und Verwalter vor Gerich…mehr

    Archiv | 24.07.1997 | IZ 16/1997, S. 8

    Der Praxistip: Maklerpflichten Mitgeteilt und kommentiert von Rechtsanwalt Uwe Bethge

    Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.Drängen sich dem Makler Zweifel an der Finanzierbarkeit einesGrundstückkaufvertrages auf, ist er verpflichtet, seinen Auftraggeber vordem Abschluß dieses von ihm vermittelten Geschäfts zu warnen. Andernfallsmacht e…mehr

    Archiv | 24.07.1997 | IZ 16/1997, S. 9

    Beinhaltet ein Zeitmietvertrag Kündigungsschutz? Zwei Varianten möglich / Überragendes Interesse entscheidet über Vertragsauflösung

    Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.Gießen (am) - Haben Mieter und Vermieter einen Zeitmietvertrag ohne Kündigungsschutz vereinbart, endet das Mietverhältnis allein durch den Zeitablauf. Es bedarf in diesen Fällen keiner Kündigung - sofern die gesetz…mehr

    Archiv | 24.07.1997 | IZ 16/1997, S. 9

    Streitpunkt: Rückgabe der Wohnung Vermieter kann ursprünglichen Zustand verlangen

    Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.Stuttgart (am) - Insbesondere bei Altbauwohnungen lassen es sich die Mieter einiges kosten, um ihre Vorstellung von Wohnkultur umzusetzen. So werden beispielsweise Wände versetzt, der Küchenboden neu gekachelt oder…mehr

    Archiv | 24.07.1997 | IZ 16/1997, S. 9

    Nachtbaden durch Grundrecht geschützt Eine Beschränkung durch Klauseln ist nicht möglich

    Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.Köln (am) - Es ist schon erstaunlich, welchen Inhalts die Auseinandersetzungen zwischen Vermieter und Mieter sind, die oftmals auch noch die Gerichte beschäftigen. So mußte beispielsweise das Landgericht Köln darüb…mehr

    Archiv | 24.07.1997 | IZ 16/1997, S. 9

    Kurz berichtet

    Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.Sondereigentümer Berlin - Erwirbt ein Käufer gemäß § 8 Wohnungseigentumsgesetz eine inWohnungseigentum umgewandelte Mietwohnung, so ist er Sondereigentümer.Demzufolge gilt er auch als alleiniger Vermieter in Rechts…mehr

    Archiv | 24.07.1997 | IZ 16/1997, S. 10

    Zinssicherungsgeschäfte bei Wohnungsunternehmen: Forward Swap als ökonomischste Lösung Risiken durch Änderung der Marktzinsen / Wie können Zukunftschancen genutzt werden? / Ein Beitrag von Christoph A. J. Beck / Teil 1

    Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.Leipzig (tp) - Das gegenwärtige Zinstief und die Wahrscheinlichkeit mittelfristig steigender Zinsen legen Zinssicherungsmaßnahmen dringend nahe. Im Vergleich der verfügbaren Instrumente ergibt sich, daß der Abschlu…mehr

    Projekte | 24.07.1997 | IZ 16/1997, S. 11

    Abriß oder Sanierung?

    Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.Frankfurt am Main (tp) - Viele Produktionsbetriebe haben ihre innerstädtischen Standorte aufgegeben und sind nicht zuletzt aufgrund guter Autobahnanbindungen in die Peripherie gezogen. Was passiert aber mit den vor…mehr

    Recht & Steuern | 24.07.1997 | IZ 16/1997, S. 11

    aus dem netz gefischt IMMOBILIENFONDS

    Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket. Kennen Sie ein interessantes Internet-Angebot? Dann lassen Sie es unswissen. Per Telefon (0611-97326-17) oder per Fax (0611-97326-32). Auf einem sehr guten Weg, einen umfassenden Überblick überImmobilienfondsangeb…mehr

    Archiv | 24.07.1997 | IZ 16/1997, S. 12

    Deals, Facts & Realisationen

    Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.Allgemeines Bornheim - Die Hornbach-Baumarkt-AG konnte im Geschäftsjahr 1996/97 einenum 12,3% gestiegenen Konzernumsatz verzeichnen. Bei einem 32,7%igenRückgang des aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit erzielten…mehr

    Archiv | 24.07.1997 | IZ 16/1997, S. 13

    Der Hamburger Markt für Büroimmobilien: Die Vermietung verlangt den Anbietern viel Geduld ab Noch durch deutlichen Angebotsüberhang gekennzeichnet / Bautätigkeit läßt nach / Mittelfristig wird ein ausgeglichener Markt erwartet

    Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.Hamburg (am) - Der Hamburger Büroimmobilienmarkt hat sich in den letzten fünf Jahren von einem Anbieter- zu einem Nachfragermarkt entwickelt. Gegenwärtig wird er von einem markanten Angebotsüberhang gekennzeichnet.…mehr

    Archiv | 24.07.1997 | IZ 16/1997, S. 13

    Kurz berichtet

    Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.Bavaria-St. Pauli Brauerei gerettet Hamburg - Die Verhandlungsführer der Freien und Hansestadt Hamburg undBrau und Brunnen AG haben die Grundzüge einer Übernahme von Teilen derBavaria-St. Pauli-Brauerei ausverhande…mehr

    Archiv | 24.07.1997 | IZ 16/1997, S. 13

    Startschuß für Großprojekte im Norden Wohnen in ehemaligen Kasernen in und um Hamburg

    Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.Hamburg (am) - Gleich zweimal fiel der Startschuß: Zum einen fand Anfang Juli in der ehemaligen Boehn-Kaserne in Rahlstedt die Grundsteinlegung für die größte Umwandlung von Kasernengelände in Wohnungen auf Hamburg…mehr

    Archiv | 24.07.1997 | IZ 16/1997, S. 14

    Ilse Brusis: Mit vereinten Kräften gegen die grüne Wiese Rund 200 Mio. DM Fördergelder für Revitalisierungprojekte der NRW-Cities

    Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.Düsseldorf (thk) - In den vergangenen vier Jahren ist die Zahl der Einzelhandelskunden in den deutschen Innenstädten um bis zu 24% zurückgegangen. Dies stellte die Bundesarbeitsgemeinschaft der Mittel- und Großbetr…mehr

    Archiv | 24.07.1997 | IZ 16/1997, S. 14

    Kurz berichtet

    Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.Nachbrenner eingeschaltet Düsseldorf - Um zwei Jahre soll der Ausbau des Rhein-Ruhr-AirportsDüsseldorf vorgezogen werden. Grund für die Eile ist die ausgesprochenpositive Entwicklung der Passagierzahlen, die für di…mehr

    Archiv | 24.07.1997 | IZ 16/1997, S. 14

    Öffentliche Aufträge nur an Holländer? NRW-Baugewerbeverbände kritisieren Vergabepraxis

    Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.Kevelaer (mol) - Die Städte und Gemeinden in Nordrhein-Westfalen wählten bei der Auftragsvergabe für Bauleistungen nur noch den "billigen Jakob" aus, klagen die Baugewerblichen Verbände NRW. Insbesondere holländisc…mehr

    Archiv | 24.07.1997 | IZ 16/1997, S. 14

    Das Prosper-Viertel steht vor der Fertigstellung Bottrops neuer Stadtteil ist auf ehemaliger Bergwerksfläche entstanden

    Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.Bottrop (thk) - Eines der größten Strukturwandelprojekte der Region Rhein-Ruhr steht vor dem Abschluß: das Prosper-Viertel in Bottrop.…mehr

    Archiv | 24.07.1997 | IZ 16/1997, S. 15

    Kurz berichtet

    Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.Forum belebt sich Frankfurt am Main - Das Bürohaus Forum am Platz der Einheit konnte einigeneue Mieter begrüßen: Durch Vermittlung des Maklerhauses Richard Ellis,Frankfurt, konnte die Credit Lyonnais als Nutzer gew…mehr

    Archiv | 24.07.1997 | IZ 16/1997, S. 15

    Cargo City Süd: Vermarktungserfolg noch ungebremst Fertiggestellte Objekte nahezu vollvermietet / Kelsterbach: Leichte Eintrübung

    Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.Frankfurt am Main (tp) - Während sich das Gelände der Cargo City Süd einer hohen Beliebtheit erfreut, wird die Vermarktung von Büro- und Lagerflächen in Kelsterbach schwieriger. Zu diesem Ergebnis kommt eine Unters…mehr

    Archiv | 24.07.1997 | IZ 16/1997, S. 15

    VDM: Absage an Häuser ohne Keller Wohnimmobilienmarkt Hessen erreicht die Talsohle

    Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.Frankfurt am Main (tp) - Eine seit Jahresbeginn "deutlich belebte Nachfrage nach Wohnimmobilien" hat der Landesverband Hessen des Verbands Deutscher Makler (VDM) registriert.…mehr

    Archiv | 24.07.1997 | IZ 16/1997, S. 15

    Entscheidung im Honsell-Dreieck

    Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.Frankfurt am Main (tp) - Nach monatelangem Tauziehen ist die Entscheidung über die Bebauung des Honsell-Dreiecks gefallen: Planungsausschuß und Stadtverordnetenversammlung haben sich für das Angebot der Acor GmbH u…mehr

    Archiv | 24.07.1997 | IZ 16/1997, S. 16

    LEG setzt stärker auf Eigennutzer Verkauf an L-Bank vollzogen / Neues Bauprogramm

    Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.Stuttgart (mol) - Erstmals seit Jahren ist der Anteil der Eigennutzer unter den Kunden der Landesentwicklungsgesellschaft Baden-Württemberg mbH (LEG) wieder gestiegen, und zwar auf 37%. Dies teilte die landeseigene…mehr

    Archiv | 24.07.1997 | IZ 16/1997, S. 16

    Kurz berichtet

    Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.Nostradamus' Ende München - Die bayerische Landeshauptstadt - als Kulturmetropole weithinbekannt - kann noch immer nicht mit der Errungenschaft einesMusicaltheaters aufwarten. Und das wird wohl mittelfristig auch s…mehr

    Archiv | 24.07.1997 | IZ 16/1997, S. 16

    Generalsanierung für das Kronen-Carré Ehemaliges Versicherungsgebäude wird aufgewertet

    Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.Stuttgart (thk) - Mit einem Investitionsvolumen von rund 80 Mio. DM wird die Sparkassen-Versicherung Lebensversicherung AG, Stuttgart, ihren ehemaligen Verwaltungssitz "Kronen-Carré" sanieren.…mehr

    Archiv | 24.07.1997 | IZ 16/1997, S. 16

    Entertainment statt Postsäcke Die Hopfenpost soll Musicaltheater/Megakino werden

    Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.München (thk) - Noch ist zwar nichts gewiß, aber dennoch spaltet die Zukunft der Hopfenpost die bayerische Landeshauptstadt. Denn der Bau, erst vier Jahre in Betrieb, wurde schon wieder ausgemustert. Seine Zukunft …mehr

    Archiv | 24.07.1997 | IZ 16/1997, S. 16

    Einzelhandel kontra Stuttgart-21-Pläne Shopping-Center-Projekt bedeutet Fehdehandschuh

    Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.Stuttgart (thk) - Den "Fehdehandschuh hingeworfen" sieht Frank Steinmann vom Verein Attraktives Stuttgart angesichts der Pläne von Stadt und Bahn AG, hinter dem Hauptbahnhof ein großes Einkaufszentrum zu errichten.…mehr

    Archiv | 24.07.1997 | IZ 16/1997, S. 17

    Eine der letzten Baulücken auf der Friedrichstraße ist zu Bauarbeiten für Rosmarin-Karree bald zu Ende / Vermarktung hat begonnen

    Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.Berlin (hl) - Richtfest bei einer der letzten Baulücken in der Friedrichstraße im Berliner Bezirk Mitte. Nach rund zweijähriger Bauzeit steht der Rohbau des Rosmarin-Karrees. Zum Jahresende soll der Büro- und Einze…mehr

    Archiv | 24.07.1997 | IZ 16/1997, S. 17

    Kurz berichtet

    Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.Bauen wird billiger Potsdam - Der Bau von Wohngebäuden ist in Brandenburg günstiger geworden.Dies belegt der Baupreisindex für Wohngebäude nach Berechnungen desLandesamtes für Datenverarbeitung und Statistik. Im Ja…mehr

    Archiv | 24.07.1997 | IZ 16/1997, S. 17

    TLG entwickelt Kulturzentrum

    Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.Berlin (hl) - Ein Zentrum für Kultur soll sie werden und ein Mittelpunkt für Gewerbe und Dienstleistungen - die Schultheißbrauerei im Ostberliner Bezirk Prenzlauer Berg. Dies sehen die Planungen der Treuhand Liegen…mehr

    Archiv | 24.07.1997 | IZ 16/1997, S. 17

    Grundstücke: Westen teuer, Osten billig Preisangleichung läßt noch Jahre auf sich warten

    Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.Berlin (hl) - Den Berliner Grundstücksmarkt prägt nach wie vor ein West-Ost-Gefälle. Für gleichwertige Grundstücke bezahlten Erwerber im Ostteil der Stadt deutlich niedrigere Preise als im Westen. Dies geht aus dem…mehr

    Archiv | 24.07.1997 | IZ 16/1997, S. 17

    Spreeknie wird nächstes Jahr vermarktet Französischer Architekt entwirft Rahmenplan

    Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.Berlin (hl) - Bis Anfang 1998 will die Berliner Landesentwicklungsgesellschaft mbH (BLEG) die Altlastensanierung im Spreeknie abgeschlossen haben. Dies kündigten Stadtentwicklungssenator Peter Strieder und die BLEG…mehr

    Archiv | 24.07.1997 | IZ 16/1997, S. 17

    Roman Herzogs Mitarbeiter logieren im Ökohaus Richtfest für Bundespräsidialamt früher als geplant / Staat baut ökologisch

    Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.Berlin (hl) - "Wir werden die ersten sein", hatte Wilhelm Staudacher beim ersten Spatenstich für das Bundespräsidialamt angekündigt. Der Chef des Verwaltungsapparats von Bundespräsident Roman Herzog könnte Recht be…mehr

    Archiv | 24.07.1997 | IZ 16/1997, S. 17

    Neues Gewand für Shell-Haus

    Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.Berlin (hl) - Das Shell-Haus im Ostberliner Bezirk Tiergarten wird ab August 1997 saniert. Das kündigte die Berliner Kraft- und Licht AG (Bewag) an.…mehr

    Archiv | 24.07.1997 | IZ 16/1997, S. 18

    Magdeburger Entwicklungsgebiet Rothensee geht an den Start Erster Spatenstich zur Erschließung des Industrie- und Gewerbegebietes

    Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.Magdeburg (hl) - Bislang stand die Realisierung des Entwicklungsprojektes Rothensee unter keinem guten Stern. Der ursprünglich für Februar/März vorgesehene erste Spatenstich verzögerte sich. Erst diesen Monat gaben…mehr

    Archiv | 24.07.1997 | IZ 16/1997, S. 18

    Westin kauft sich im Osten ein

    Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.Dresden (hl) - Auf großer Einkaufstour ist die amerikanische Hotelkette Westin Hotels & Resorts. Um sich ein Standbein in Deutschland zu schaffen, will die Beherbergungsgesellschaft künftig das Bellevue-Hotel Dresd…mehr

    Archiv | 24.07.1997 | IZ 16/1997, S. 18

    BVVG verkauft Bauboden billiger Weniger Interesse an Wohnungs- und Gewerbearealen

    Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.Berlin (hl) - Die Berliner Bodenverwertungs- und -verwaltungs GmbH (BVVG), hat 1996 mehr Bauboden bei weiterhin rückläufigen Preisen veräußert.…mehr

    Archiv | 24.07.1997 | IZ 16/1997, S. 18

    Richtfest für neues Umschulungszentrum BFW zieht mit Technikern auf Kasernengelände

    Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.Leipzig (hl) - Das Berufsförderungswerk Leipzig (BFW) hat für sein neues Schulungszentrum auf dem Gelände der ehemaligen Kaserne in der Georg-Schuhmann-Straße 148 Richtfest gefeiert.…mehr

    Archiv | 24.07.1997 | IZ 16/1997, S. 18

    Wohnungsgesellschaften halten sich bei Investitionen zurück GdW erwartet keine sprunghaften Mieterhöhungen / Zwischenerwerb bewährt sich

    Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.Köln (hl) - Die im Bundesverband deutscher Wohnungsunternehmen (GdW) organisierten ostdeutschen Wohnungsgesellschaften haben 1996 erstmals seit der Wende weniger investiert. Wie GdW-Präsident Jürgen Steinert mittei…mehr

    Archiv | 24.07.1997 | IZ 16/1997, S. 18

    Kurz berichtet

    Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.Weniger Schulden aufgenommen Berlin - Die Verschuldungsbereitschaft um der eigenen vier Wände willenhat in Ostdeutschland 1996 offenbar abgenommen. Wie der OstdeutscheSparkassen- und Giroverband mitteilte, erhöhte …mehr

    Archiv | 24.07.1997 | IZ 16/1997, S. 19

    Finanzpolitik und Wallstreet als Risikofaktoren für die Zinsen Hypothekenbanken und Versicherungen senken Baugeldkosten auf breiter Front

    Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.Wiesbaden (hl) - Baugeld ist erneut günstiger geworden. Hypothekenbanken, Versicherungen und Bausparkassen senkten ihre Hypothekarkreditkonditionen abermals.…mehr

    Archiv | 24.07.1997 | IZ 16/1997, S. 19

    "Am Immobilienmarkt fest etabliert" Westdeutsche Immobilienbank gleicht Startverlust aus

    Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.Mainz (hl) - Mit einem zufriedenstellenden Ergebnis hat die Westdeutsche Immobilienbank 1996 eigenen Angaben zufolge ihr erstes volles Geschäftsjahr abgeschlossen.…mehr

    Die aktuelle IZ-Titelstory

    Quelle: stock.adobe.com, Urheber: rogistok
    Quelle: stock.adobe.com, Urheber: rogistok

    Die Super-Branche

    Viele Jahre kamen vom Bau nur schlechte Nachrichten. Mit dem Boom der Immobili… mehr

    Ausgaben-Archiv

    2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 | 2000 | 1999 | 1998 | 1997 | 1996 | 1995 |