Sie verwenden iz.de als Gastnutzer

Recht | 19.08.2010

Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.
Aus IZ33/2010, S. 11

Von Daniela Breitbart

In diesem Artikel:
  • Unternehmen:
    Google
  • Organisationen:
    Haus & Grund
  • Personen:
    Rolf Kornemann, Roman Ronneburger, Johannes Caspar
  • Immobilienart:
    Wohnen

Streit um Kamerahöhe

Google hat am 10. August den Start seines umstrittenen Dienstes Street View (vgl. IZ 10/10) angekündigt. En [...]

Registrieren Sie sich kostenfrei und lesen Sie den Artikel weiter!


Mit Ihrer Registrierung willigen Sie in unsere AGB ein. Für die Nutzung unserer Services und Produkte gilt zudem unsere Datenschutzerklärung.

TIPP

Unter www.google.de/streetview können die Bewohner der 20 größten deutschen Städte, für die der Start von Street View vorgesehen ist, Widerspruch einlegen und fordern, dass ihr Haus oder ihre Wohnung aus der Straßenansicht entfernt wird. Der Widerspruch ist auch noch nach Ablauf der vierwöchigen Frist möglich.