Sie verwenden iz.de als Gastnutzer

Recht | 29.07.2010

Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.
Aus IZ30/2010, S. 13

Von Friedhelm Flug und Birgitta Thurow

In diesem Artikel:
  • Unternehmen:
    KNH Rechtsanwälte
  • Personen:
    Birgitta Thurow, Friedhelm Flug
  • Immobilienart:
    Einzelhandel, Gewerbe allgemein, Wohnen

Ein verkanntes Instrument des Städtebaurechts

Die Innenentwicklungsmaßnahme genießt nicht den besten Ruf, sagen Rechtsanwältin Birgitta Thurow von KNH und Friedhelm Flug von der Hessen Agentur. Auch deshalb wollen sie zeigen, dass es stadtentw [...]

Registrieren Sie sich kostenfrei und lesen Sie den Artikel weiter!


Mit Ihrer Registrierung willigen Sie in unsere AGB ein. Für die Nutzung unserer Services und Produkte gilt zudem unsere Datenschutzerklärung.

Die Autoren: Birgitta Thurow ist Rechtsanwältin bei KNH Rechtsanwälte in Frankfurt am Main. Friedhelm Flug ist Geschäftsführer der Hessen Agentur Stadtentwicklungsgesellschaft.

Prüfungsprogramm für die Verwaltung

Um eine Entscheidungsgrundlage für die Gemeindevertretung für den Beschluss über die Durchführung von vorbereitenden Untersuchungen zu schaffen, empfiehlt sich folgendes Vorgehen für die Verwaltung:

  • Vornahme einer zweckmäßigen vorläufigen Gebietsabgrenzung
  • Vorprüfung der in § 165 BauGB normierten Voraussetzungen für die Durchführung einer städtebaulichen Entwicklungsmaßnahme
  • Vorprüfung der Möglichkeiten zur Finanzierung der Maßnahme
  • erste Ermittlung der Interessenlage der betroffenen Grundstückseigentümer