Die Restbestände der schwer angeschlagenen Vivacon werden immer überschaubarer. Das Unternehmen ist auf einen Wohnungsbestand von rund 1.000 Einheiten geschrumpft.