Stuttgart (mol) - Die Bahn hat die Verwaltung des größten Teils ihrer nicht mehr betriebsnotwendigen Immobilien an die Grundstücksgesellschaft des Allianz-Konzerns übertragen.