Sie verwenden iz.de als Gastnutzer

| 16.07.1998

Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.
Aus IZ15/1998, S. 14

Von tp

In diesem Artikel:

Ausbildungsstätten der Immobilienwirtschaft 21: Institut für Corporate Real Estate

Wiesbaden (tp) - Immer mehr Aus- und Weiterbildungsinstitute bieten Lehr- und Studiengänge für die Immobilienwirtschaft an. Um hier für Übersicht zu sorgen, stellt die Immobilien Zeitung in loser Folg [...]

Registrieren Sie sich kostenfrei und lesen Sie den Artikel weiter!


Mit Ihrer Registrierung willigen Sie in unsere AGB ein. Für die Nutzung unserer Services und Produkte gilt zudem unsere Datenschutzerklärung.
Ausbildungsangebot Corporate Real Estate Manager, besteht seit 1997

Abschluß · Master of Corporate Real Estate (MCR) für Mitarbeiter aus Unternehmen mit großem eigenen Immobilienbestand · Master of Corporate Real Estate Services (MCRS) für Mitarbeiter aus Unternehmen, die Immobilienmanagement als Dienstleistung anbieten Als Teilnahmebestätigung erhalten die Absolventen für jeden der besuchten Kurse ein Zertifikat sowie nach erfolgreichem Absolvieren der fünf erforderlichen Kurse die amerikanische Nacore-Auszeichnung.

Lehrgangsdauer Insgesamt fünf Kurse sind erforderlich, davon vier Kurse à zwei Unterrichtstage und ein Kurs à fünf Lehrtage.

Inhaltliche Schwerpunkte · Wettbewerbsvorteile sichern mit strategischem Corporate Real Estate Management (Zielfindung und Planungsmethoden)* · Vertiefung im strategischen CRE-Management (Zielerreichung mit erfolgreichen Business Units)* · Corporate Real Estate Management für Fortgeschrittene (Pinnaculum)* · Immobilienbewirtschaftung in Industriekonzernen (Entwicklung von Facility-Management-Konzepten) · Finanzanalysen: mit CRE den Shareholder Value steigern · Bauprojektmanagement: Kosten, Zeit, Qualität · strategische Arbeitsplatzplanung und neue Büroformen Die mit * gekennzeichneten Kurse sind Pflichtkurse, darüber hinaus sind zwei weitere Kurse aus dem Gesamtangebot zu belegen. Die Kurse enden mit einem schriftlichen Abschlußtest.

Voraussetzungen Fachhochschul- oder Hochschulabschluß (oder eine immobilienspezifische Ausbildung) sowie fünf Jahre Berufserfahrung in der Immobilienwirtschaft

Kosten Kernkurse (zweitägig) 1.950DM, Kernkurse (fünftägig) 3.950DM, interdisziplinäre Kurse 2.550DM; MCR- bzw. MCRS-Kandidaten sowie Nacore-Mitglieder erhalten einen Preisnachlaß. Hinzu kommen 150$ Anmeldegebühr.

Nächster Jahrgang Der nächste Kurs beginnt am 30. September 1998 mit maximal 30 Teilnehmern.

Kontakt/Ansprechpartner Institut für Corporate Real Estate, c/o Bernd Heuer Dialog Düsseldorf GmbH, Yorkstr. 19, 40476 Düsseldorf, Tel. 0211-469050, Fax 463051. Ansprechpartner: Frau Gitta Rometsch o. Frau Elena Leonhardt-Witte. In der IZ-Serie "Aus- und Weiterbildungsstätten der Immobilienwirtschaft" sind bisher Porträts folgender Institute und Hochschulen erschienen: Staatliche Studienakademie Leipzig; Staatliche Studienakademie Mannheim; Akademie der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft Baden-Württemberg; International Business School; Südwestdeutsche Fachakademie der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft e.V.; European Business School; Berufsbildungswerk der Bausparkassen; Berufsakademie Stuttgart; Führungsakademie der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft e.V.; Europ. Institut für postgraduale Bildung an der TU Dresden; Bankakademie Frankfurt u. Hyp Zert; Weiterbildungs- u. Beratungszentrum für Denkmalpflege; Deutsche Immobilien-Akademie; Fachhochschule für Technik und Wirtschaft Berlin; Fachhochschule Nordostniedersachsen; Europäische Immobilien Akademie; Institut für City- und Regionalmanagement; IMI-Immobilien-Institut; Berlin-Brandenburgische Akademie der Wohnungswirtschaft.

Die komplette Serie können Sie schnell und bequem anfordern über den Serien-Coupon auf der Seite 12. (c) Immobilien Zeitung