Hildesheim (am) - Die Wohnungskündigung "aus wichtigem Grund" ist lediglich als "ultima ratio" zu vertreten. Ist das gegenseitige Vertrauensverhältnis völlig zerrüttet, so ist eine Interessenabwägung [...]