Immobilien Zeitung: Herr Stinner, viele Institute entwickeln derzeit neue Produkte zur Kapitalanlage mit Immobilien. Was gibt es Neues bei der Westdeutschen Immobilienbank?