Sie verwenden iz.de als Gastnutzer

| 24.07.2008

Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.
Aus IZ29/2008, S. 13

Von Bernhard Bischoff

In diesem Artikel:
  • Organisationen:
    Deutsche Immobilien Akademie (DIA)
  • Personen:
    Bernhard Bischoff

Wirtschaftlichkeitsberechnung per DCF-Verfahren

Nachdem Bernhard Bischoff im ersten Teil seines Gastbeitrags die erforderlichen Rechenposten bei einer Wirtschaftlichkeitsuntersuchung von denkmalgeschützten Gebäuden vorgestellt hat, konzentriert er [...]

Registrieren Sie sich kostenfrei und lesen Sie den Artikel weiter!


Mit Ihrer Registrierung willigen Sie in unsere AGB ein. Für die Nutzung unserer Services und Produkte gilt zudem unsere Datenschutzerklärung.
Der Autor: Dipl.-Ing. Bernhard Bischoff ist öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für die Bewertung unbebauter und bebauter Grundstücke und Bundesfachbereichsleiter Wertermittlung beim Branchenverband BVS. Darüber hinaus ist er Lehrbeauftragter und Dozent an der Berliner FH und der Deutschen Immobilien Akademie (DIA) in Freiburg und Autor zahlreicher Fachbücher.

TIPP

Alle 15 Teile der Beitragsserie "Sonderfälle in der Immobilienbewertung" können mit Erscheinen der kommenden Ausgabe am 31. Juli als Broschüre unter www.immobilien-zeitung.de bestellt werden.

In Netzwerken weiterempfehlen