Sie verwenden iz.de als Gastnutzer

| 02.10.1997

Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.
Aus IZ21/1997, S. 9

Von am

In diesem Artikel:

Muß bei Altlasten Diagnose und Therapie untrennbar zusammenfallen? Kostenübernahme für Gefahrerforschungsmaßnahmen nicht abschließend geklärt / Von Dr. Günther Hemmerling

Freiburg (am) - In der dreiteiligen Serie zu dem Thema "Altlasten doch kein unberechenbares Risiko" (Vgl. IZ-Nr. 18 bis Nr. 20) argumentieren die Autoren, daß den Normalfall das Vorliegen eines mehr o [...]

Registrieren Sie sich kostenfrei und lesen Sie den Artikel weiter!


Mit Ihrer Registrierung willigen Sie in unsere AGB ein. Für die Nutzung unserer Services und Produkte gilt zudem unsere Datenschutzerklärung.
Abmahner

Auf das Titelthema "Mahnen statt Makeln" in der Ausgabe Nr. 20/97 hat sich eine Vielzahl von Lesern gemeldet, die Opfer unseriöser Abmahnpraktiken geworden sind. Um diesem Unwesen ein Ende zu bereiten, werden wir zukünftig regelmäßig über aktuelle Vorfälle berichten. Sollten Sie Opfer zweifelhafter Abmahner geworden sein, so lassen Sie es uns wissen. Per Telefon (0611-97326-19) oder per Fax (0611-97326-32).

In der letzten Ausgabe der Immobilien Zeitung haben wir auf Seite 2 eine kleine Auswahl an Literatur zum Thema "Abmahnung" vorgestellt. Bei einem der genannten Titel waren die Angaben unkorrekt. Das Buch von Rudolf Koch trägt den Titel "Immobilienwerbung und Wettbewerbsrecht: Fehler in Immobilienanzeigen vermeiden und auf Abmahnungen richtig reagieren". Schwedeneck: Grabener Verlag, 1997. ISBN 3-925573-08-9. 106 Seiten. Preis: 38,20DM. Wir bitten dieses Versehen zu entschuldigen.

In Netzwerken weiterempfehlen