Bonn (mol) - Bei der Privatisierung des kommunalen und genossenschaftlichen Wohnungsbestandes ist bereits mehr als die Hälfte der zum Verkauf vorgesehenen Einheiten in private Hände übergegangen.