Sie verwenden iz.de als Gastnutzer

| 21.08.1997

Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.
Aus IZ18/1997, S. 12

Von hl

In diesem Artikel:

Baufinanzierungskonditionen ziehen erstmals wieder an Hypothekenbanken und Versicherungen drehen an der Zinsschraube

Wiesbaden (hl) - Nach wochenlangen Zinssenkungen haben die Hypothekenbanken, Bausparkassen und Versicherungen ihre Baufinanzierungskonditionen erstmals wieder erhöht.

Registrieren Sie sich kostenfrei und lesen Sie den Artikel weiter!


Mit Ihrer Registrierung willigen Sie in unsere AGB ein. Für die Nutzung unserer Services und Produkte gilt zudem unsere Datenschutzerklärung.
Die Zinsprognose

von

Direktor Dirk Grossmann

Debeka, Koblenz

Der Kapitalmarkt liefert hierzulande derzeit historisch günstige Finanzierungsangebote.

Es gibt augenblicklich nur sehr wenige Faktoren, die eine weitere Zinssenkung erwarten lassen. So befindet sich zwar die Umlaufrendite noch in einem langfristigen Abwärtstrend, sie hat jedoch die untere Unterstützungslinie von 5% bisher nicht nachhaltig durchbrechen können. Deren Tiefststand lag im Februar 1997 bei 4,76%.

Weit mehr Faktoren sprechen demgegenüber für eine Seitwärtsbewegung der Zinsen mit anziehender Tendenz: Der relativ hohe Dollarkurs der vergangenen Monate, dessen Anstieg im Zuge der britischen Leitzinserhöhung zwischenzeitlich etwas gebremst wurde, führt zu steigenden Rohstoffpreisen. Da in der Vergangenheit die Erzeuger- und Verbraucherpreise den Rohstoffpreisen folgten, ist zu erwarten, daß - ähnlich wie in den Jahren 1986 und 1992 - eine sich dadurch verstärkende, kosteninduzierte Inflation bei einem weiteren Anstieg die Bundesbank schon bald zu einer Erhöhung des Diskontsatzes veranlassen wird.

Seit mehreren Jahren ist zudem feststellbar, daß ein - wie derzeit zu beobachtender - Zinsanstieg in Ländern wie Großbritannien, USA und Japan nicht ohne entsprechende Auswirkungen auf den deutschen Kapitalmarkt bleibt.

Fazit: Jeder, der bauen will oder für einen Kredit ohne Festzins eine langfristige Zinsbindung vereinbaren möchte, sollte jetzt die günstige Gelegenheit zur Sicherung langfristig niedriger Zinskonditionen nutzen.