Über die Hälfte aller Immobilienexposés unterschlagen wichtige Informationen, blähen Banalitäten auf und gelten der Fachwelt als "gestalterischer Fehlgriff" oder als einfach wirklich richtig schlecht. [...]