Sie verwenden iz.de als Gastnutzer

| 10.07.1997

Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.
Aus IZ15/1997, S. 2

Von hl

In diesem Artikel:

"Kritisch wird es, wenn der Fonds mehr als die Hälfte der Anteile halten muß" Für das dritte Finanzmarktförderungsgesetz gibt es Verbesserungsbedarf / Ein Gespräch mit Dr. Willi Alda

Frankfurt am Main (hl) - Hierzulande wird es für offene Immobilienfonds eng, in passable Objekte zu investieren. Der Entwurf des dritten Finanzmarktförderungsgesetzes bietet den Grundstücksfonds neue [...]

Registrieren Sie sich kostenfrei und lesen Sie den Artikel weiter!


Mit Ihrer Registrierung willigen Sie in unsere AGB ein. Für die Nutzung unserer Services und Produkte gilt zudem unsere Datenschutzerklärung.
Dr.-Ing. Willi Alda war nach seinem Bauingenieurstudium als Geschäftsführer im Bereich Generalplanung und GU und in leitender Position bei der Liegenschaftsverwaltung der Fir-ma Porsche tätig. Derzeit steht er der Deutschen Sparkassen-Immobilien-Anlagegesellschaft Despa als Geschäftsführer vor.