Sie verwenden iz.de als Gastnutzer

| 06.03.1997

Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.
Aus IZ06/1997, S. 9

Von tp

In diesem Artikel:

Immobilienmarketing online: Was kann, was soll und was wird das Internet noch leisten? Kommunikation mit 40 Mio. Menschen möglich / Nur praxisnahe Anwendungen nutzen Vorteile aus / Ein Beitrag von Mark. K. Bose

Berlin (tp) - Die Meinungen über die Bedeutung des Internets reichen, je nach technischem Kenntnisstand, persönlichen Vorlieben und kultureller Prägung, von "wichtigste Innovation seit Erfindung des H [...]

Registrieren Sie sich kostenfrei und lesen Sie den Artikel weiter!


Mit Ihrer Registrierung willigen Sie in unsere AGB ein. Für die Nutzung unserer Services und Produkte gilt zudem unsere Datenschutzerklärung.
In zehn Schritten zur erfolgreichen Web-Site

1. Schritt: Lageanalyse und Marktprognose

Bestimmung interner und externer Randbedingungen Unternehmensleitung

z.B. Umsatzrendite, Entwicklung der Haushalte und Wohnnachfrage

2. Schritt: Marketingziele und Marketing-Mix festlegen

Was will ich erreichen? Welche Instrumente setze ich ein? Unternehmensleitung

z.B. "Produktsegment Freizeitimmobilien ausbauen" durch

Vertriebspartner suchen, räumliche Preisdifferenzierungen

und Internet nutzen

3. Schritt: Aufgaben und Konzeption der Web-Site festlegen

Inhalte und Umfang · Designrichtlinien · einzusetzende Unternehmensleitung

Hard- und Software · Internet-Anbindung · Terminplan Internet-Berater

· Zeitschiene

4. Schritt: Kostenschätzung und Budgetierung

· Grafiker- und Programmiererleistungen · Hard- und Software Unternehmensleitung

· Internet-Gebühren und -Traffic · Betreuungsaufwand Internet-Berater

5. Schritt: Kapazitätsplanung

· Entscheidung: Provider + Grafiker + Web-Redakteur + Unternehmensleitung

Programmierer oder Full-Service oder eigene Mitarbeiter Internet-Berater

oder Mischlösung? · Personelle Vorbereitung · Integration der

Mitarbeiter im Internet-Projekt

6. Schritt: Datenproduktion und Progammierung Web-Site

· Vorhandenes Prospektmaterial auswerten · Corporate Design Internet-Projektleiter,

integrieren · ggf. Texte und Grafiken entwerfen · Audio- und Video- Grafiker, Tonstudio,

sequenzen produzieren usw. Fotograf usw.

8. Schritt: Schaltung ans Internet

· Einrichtung Server · Speicherung Internet-Seiten · Anbindung Internet-Projektleiter

an Internet Web-Entwickler

9. Schritt: Site-Promotion

· Bekanntmachung in konventionellen Medien (Inserate, Prospekte Internet-Projektleiter

usw.) · Eintragung in die Internet-Verzeichnisse · Mailings · Werbe- Web-Entwickler

banner mieten · "Crosslinking", etc.

10. Schritt: Betrieb und stufenweiser Ausbau

· Pflege · Aktualisierung und Entwicklung von Inhalten · Unter- Internet-Projektleiter

nehmensdatenbank anbinden · Interaktions-, Grafikdesign und Web-Entwickler

Navigation verbessern.