Montabaur (hl) - Investoren, die sich hierzulande für Kasernen und andere Militärliegenschaften interessieren, brauchen häufig einen langen Atem, um zum Zuge zu kommen.