Der Bundesgerichtshof (BGH) hat mit einem Ende Januar veröffentlichten Urteil wiederum entschieden, dass ein Vermieter ausstehende Wohnraummiete im Urkundenprozess geltend machen kann.