Sie verwenden iz.de als Gastnutzer

| 16.11.2006

Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.
Aus IZ24/2006, S. 19

Von IZ

In diesem Artikel:

Immobilienrechtler und Berliner aus Überzeugung

Seit nunmehr knapp 15 Jahren berät die Kanzlei Schultz & Seldeneck ausschließlich im Immobilienrecht. Zwar sind die Anwälte dabei durchaus auch deutschlandweit tätig, ihr Schwerpunkt liegt aber eindeu [...]

Registrieren Sie sich kostenfrei und lesen Sie den Artikel weiter!


Mit Ihrer Registrierung willigen Sie in unsere AGB ein. Für die Nutzung unserer Services und Produkte gilt zudem unsere Datenschutzerklärung.
Bisher erschienen: Nörr Stiefenhofer Lutz; Linklaters Oppenhoff & Rädler; Heiermann Franke Knipp; Lovells; Scholtissek; Zirngibl Langwieser; Loschelder; Lotz & Partner; J. Staatz & Collegen; Görg Partnerschaft; Bethge und Partner; Heike Rath; CBH Rechtsanwälte; Dr. Dammert & Steinforth; Beyer Rechtsanwälte.

SCHULTZ & SELDENECK

§ 1 - KANZLEI

Die Kanzlei hat ihren Sitz in Berlin. Weitere Standorte gibt es nicht.

§ 2 - IMMOBILIENABTEILUNG

Die 15 Rechtsanwälte sind ausschlie§lich auf dem Gebiet des Immobilienrechts und dazu-gehörigen Gebieten tätig. Insgesamt sind 40 Mitarbeiter in dem Büro beschäftigt. Drei der Anwälte üben darüber hinaus auch das Amt des Notars aus.

§ 3 - HISTORIE

Die beiden Seniorpartner von Seldeneck und Schultz, beide bereits einige Jahre als Anwälte tätig, schlossen sich im Juni 1992 mit ihren damaligen Mitarbeitern zusammen. Seither hat sich das Büro von damals fünf Beratern beständig erweitert.

§ 4 - KANZLEIENVERBUND

Kein Verbund, nur lockere Kooperationen mit anderen auf das Immobilienrecht spezialisierten Kanzleien.

§ 5 - LEISTUNGEN

Die Kanzlei berät bei Immobilientransaktionen (rechtliche Due Diligence), im Wohnungsund Gewerbemietrecht, im Wohnungsbauförderungsrecht, im privaten Baurecht und öffentlichen Baurecht, insbesondere auch Bauplanungs- und Sanierungsrecht. Weitere Rechtsgebiete sind das Makler- und das Wohnungseigentumsrecht; außerdem gibt es eine Spezialisierung auf das Grundstücksnotariat. Das Angebot umfasst in allen Rechtsbereichen auch die Prozessführung.

§ 6 - HONORARE

In der Regel Honorarvereinbarung mit Stun-densätzen von 260 Euro bis 320 Euro; Abrechnung ggf. auch nach RVG.

§ 7 - VERANSTALTUNGEN

Mitwirkung an diversen Seminarveranstaltun-gen (z.B. Euroforum, DAA, DAI, Mietgerichtstag, Juristische Fachseminare, Evangelisches Siedlungswerk).

§ 8 - MESSEN

Bisher keine Teilnahme, aber geplant.

§ 9 - AUSWAHL DER VERÖFFENTLICHUNGEN

von Seldeneck, Betriebskosten im Mietrecht, Baustein Verlag, 1. Aufl. 1999; Schultz, Mitautor, in: Bub/Treier (Hrsg.), Handbuch der Geschäfts- und Wohnraummiete, Verlag C.H. Beck, 3. Aufl. 1999; Schultz, Gewerberaum-miete, Beck'sche Musterverträge Bd. 20, Verlag C.H. Beck, 2. Aufl. 1999, 3. Auflage Dezember 2006; Schultz/Bujewski-Crawford, Das Verbot von Zweckentfremdung von Wohnraum in Berlin und Brandenburg, Grundeigentum-Verlag, 1. Aufl. 1997; Bach, Bauen, Buch zur Fernsehserie ARD-Ratgeber Recht, dtv-nomos, 2003; Dyroff, Mitautor, in: Beck/Dyroff, Rechtshandbuch Sanierungsgebiete und Steuern, Lexxion Verlag, 2004; Herausgeberschaft bei der NZM (Neue Zeitschrift für Miet- und Wohnungsrecht) und ZMR (Zeitschrift für Miet- und Raumrecht); diverse Fachartikel.

§ 10 - ANSPRECHPARTNER

Dr. Michael Schultz Tel. 030 / 885 60 6-0

E-Mail: dr.schultz@schultzundseldeneck.de (c) Immobilien Zeitung, Quelle: Schultz & Seldeneck