Sie verwenden iz.de als Gastnutzer

| 02.03.2006

Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.
Aus IZ06/2006, S. 7

Von IZ

In diesem Artikel:

Und in welcher Senioren-WG wohnen Sie?

Mit Senioren lässt sich Geschäft machen. Nach Zahlen des Statistischen Bundesamtes sorgen einzig die über 65-Jährigen dafür, dass die Zahl der Haushalte hier zu Lande bis 2020 weiter steigt. Zudem zei [...]

Registrieren Sie sich kostenfrei und lesen Sie den Artikel weiter!


Mit Ihrer Registrierung willigen Sie in unsere AGB ein. Für die Nutzung unserer Services und Produkte gilt zudem unsere Datenschutzerklärung.
TIPP

Die Schader-Stiftung, Darmstadt, untersucht im Laufe dieses Jahres gemeinsam mit dem Berliner Institut für Sozialforschung (BIS) in einem vom Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) geförderten Projekt bereits realisierte Senioren-Wohnkonzepte, bei denen intelligente Netztechnologien zum Einsatz kommen. Die Ergebnisse fließen in ein Handbuch ein, das neben Leitlinien zur Ausstattung altersgerechter Wohnungen auch Praxisvorschläge für den kostengünstigen Einbau in Bestands- und Neubauten enthält. Infos gibt es unter Telefon 06151/1759-0 und via E-Mail an kontakt@schader-stiftung.de.