Sie verwenden iz.de als Gastnutzer

| 06.05.2005

Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.
Aus IZ10/2005, S. 26

Von IZ

In diesem Artikel:

Bloß keine neuen Betten für Berlin!

Die deutsche Hauptstadt mag vieles nötig haben. Eines braucht sie trotz steigender Gästezahlen nicht: neue Betten, weiß der Hotelexperte des Maklerhauses Jones Lang LaSalle. Trotzdem sieht Christoph H [...]

Registrieren Sie sich kostenfrei und lesen Sie den Artikel weiter!


Mit Ihrer Registrierung willigen Sie in unsere AGB ein. Für die Nutzung unserer Services und Produkte gilt zudem unsere Datenschutzerklärung.
Bis Ende 2006 sind folgende Hoteleröffnungen in Berlin geplant:

- 5 Sterne: Concorde Hotel mit 311 Zimmern in der Augsburger Straße

- 5 Sterne: Grand Hotel de Rome mit 146 Zimmern am Bebelplatz

- 4 Sterne: Meliá Hotel mit 364 Zimmern in der Friedrichstraße

- 4 Sterne: Park Plaza Hotel mit 167 Zimmern in der Wallstraße

- 4 Sterne: Maritim Kongresshotel mit 505 Zimmern in der Stauffenbergstraße

- 3 Sterne: Courtyard by Marriott mit 268 Zimmern in der Krausenstraße

- 3 Sterne: Dorint-Novotel mit 274 Zimmern in der Straße des 17. Juni

- 2 Sterne: Motel One mit 270 Zimmern in der Kantstraße

(c) Immobilien Zeitung