Sie verwenden iz.de als Gastnutzer

| 10.03.2005

Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.
Aus IZ06/2005, S. 10

Von Olaf Petersen

In diesem Artikel:

Mehr Klarheit in NRW durch den Einzelhandelserlass

Ob großflächige Einzelhandelsprojekte künftig genehmigt werden, hängt maßgeblich von ihren Auswirkungen auf die bestehenden Handelsstrukturen ab. Experten vom GfK Prisma Institut beschrieben in den ve [...]

Registrieren Sie sich kostenfrei und lesen Sie den Artikel weiter!


Mit Ihrer Registrierung willigen Sie in unsere AGB ein. Für die Nutzung unserer Services und Produkte gilt zudem unsere Datenschutzerklärung.
Die Autoren: Raimund Ellrot (Teil 1), Dr. Eberhard Stegner (Teil 2), Olaf Petersen (Teil 3), alle Geschäftsführer des GfK Prisma Instituts für Handels-, Stadt- und Regionalforschung; Andreas Rieper (Teil 4), Research Consultant. Das auf Standort- und Immobilienberatung spezialisierte Institut mit Büros in Hamburg und Nürnberg beschäftigt knapp 50 Mitarbeiter (www.gfk-prisma.de). Das Kernbetätigungsfeld umfasst den Einzelhandel sowie Handelsimmobilien. Jährlich werden über 400 Standorte gutachterlich begleitet, seit Unternehmensgründung waren es über 8.500 Gutachten und Analysen. GfK Prisma ist darüber hinaus Gründungsmitglied in dem von der Immobilien Zeitung ins Leben gerufenen "Rat der Immobilienweisen".

Einzelhandelserlass

Die NRW-Liste

Zentrenrelevante Sortimente:

· Bücher, Zeitschriften, Papier, Schreibwaren, Büroorganisation

· Kunst, Antiquitäten

· Baby-, Kinderartikel

· Bekleidung, Lederwaren, Schuhe

· Unterhaltungselektronik, Computer, Elektrohaushaltswaren

· Foto, Optik

· Einrichtungszubehör (ohne Möbel), Haus- und Heimtextilien, Bastelartikel, Kunstgewerbe

· Musikalienhandel

· Uhren, Schmuck

· Spielwaren, Sportartikel

Nahversorgungsrelevante Sortimente:

· Lebensmittel, Getränke

· Drogerie, Kosmetik, Haushaltswaren

Weiterhin werden folgende Sortimente als i.d.R. zentrenrelevant festgelegt, sofern die Gemeinde nichts anderes bestimmt:

· Teppiche (ohne Teppichboden)

· Blumen

· Campingartikel

· Fahrräder und Zubehör, Mofas

· Tiere und Tiernahrung, Zooartikel.

(c) Immobilien Zeitung; Quelle: GfK Prisma