Sie verwenden iz.de als Gastnutzer

| 08.04.2004

Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.
Aus IZ08/2004, S. 12

Von Dr. Marc-Alexander Lüth

In diesem Artikel:

Untervermieten - aber richtig

Viele Mieter werden zurzeit mehr oder weniger freiwillig zu Vermietern. Sie sind langfristig an Mietflächen gebunden, die sie nicht mehr haben wollen, weil sie entweder in entsprechend großem Umfang A [...]

Registrieren Sie sich kostenfrei und lesen Sie den Artikel weiter!


Mit Ihrer Registrierung willigen Sie in unsere AGB ein. Für die Nutzung unserer Services und Produkte gilt zudem unsere Datenschutzerklärung.
Der Autor: Dr. Marc-Alexander Lüth ist Rechtsanwalt im Frankfurter Büro der internationalen Sozietät Lovells (www.lovells.de).

Beispieltext für den Untermietvertrag

Untermietvertrag

zwischen

...

§ 1

Entsprechende Anwendung des

Hauptmietvertrages

Die Parteien sind sich darüber einig, dass der Hauptmieter dem Untermieter

· nicht mehr Rechte einräumt, als der Hauptmieter gegenüber ... (im Folgenden "Vermieter") auf Grund des Hauptmietvertrages (Anlage A nebst den Anlagen ... bis ... des Hauptmietvertrages) beanspruchen kann,

· gegenüber nicht mehr Pflichten eingeht, als der Vermieter gegenüber dem Hauptmieter auf Grund des Hauptmietvertrages übernommen hat,

· gegenüber wenigstens die Rechte geltend machen kann, die dem Vermieter gegenüber dem Hauptmieter auf Grund des Hauptmietvertrages zustehen,

und vereinbaren, dass sich der Untermietvertrag insoweit aus den Bestimmungen des Hauptmietvertrages in entsprechender Anwendung zusammensetzt, als diese nachfolgend nicht abgeändert oder für nicht anwendbar erklärt werden.

§ 2

Abänderungen des Hauptmietvertrages

1. § ... des Hauptmietvertrages findet keine Anwendung.

2. § ... des Hauptmietvertrages wird durch folgende Regelung ersetzt:

...

3. § ... des Hauptmietvertrages wird dergestalt abgeändert, dass ...

§ 3

Zusätzliche Vereinbarungen

...

(c) Immobilien Zeitung; Quelle: Marc-Alexander Lüth