Es war offenbar die Beteiligung an der Kölner CBB Holding AG, die dem Schweizer Familienkonzern Erb das Genick brach. Die Beteiligung an der defizitären Immobilien-AG führte zur finanziellen Überlastu [...]