Dresden/Erfurt (EB) pb - Den ostdeutschen Kommunen droht ein neues Übel: Ab 1996 müssen sie Grunderwerbsteuer für Grundstücke bezahlen, die ihnen aus Volkseigentum übertragen werden.