Sie verwenden iz.de als Gastnutzer

| 27.11.2003

Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.
Aus IZ24/2003, S. 18

Von IZ

In diesem Artikel:
  • Unternehmen:
    Grund und Boden
  • Organisationen:
    Bundesgerichtshof (BGH), Oberlandesgericht Dresden, Stadt Dresden

DDR-Baulandpreise rechtens

Die Stadt Dresden kann ehemals volkseigene Grundstücke nicht von den Käufern zurückverlangen. Dies hat jetzt das Oberlandesgericht Dresden Entschieden.

Registrieren Sie sich kostenfrei und lesen Sie den Artikel weiter!


Mit Ihrer Registrierung willigen Sie in unsere AGB ein. Für die Nutzung unserer Services und Produkte gilt zudem unsere Datenschutzerklärung.

In Netzwerken weiterempfehlen