Die 70 Eigentümer von 80 Luxus-Appartements auf dem Luxusliner "The World" haben das Schiff gekauft - offenbar aus Verdruss über die Erfolglosigkeit der bisherigen Betreibergesellschaft Residensea.