Sie verwenden iz.de als Gastnutzer

Märkte | 16.10.2003

Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.
Aus IZ21/2003, S. 12

Von IZ

In diesem Artikel:

Mit Forward-Swaps Zinsänderungsrisiken absichern

Modernes Zinsmanagement wird für professionelle Investoren immer bedeutender. Hierbei bietet der richtige Einsatz von Zinsderivaten dem Investor neben langfristiger Zinssicherung auch die Möglichke [...]

Registrieren Sie sich kostenfrei und lesen Sie den Artikel weiter!


Mit Ihrer Registrierung willigen Sie in unsere AGB ein. Für die Nutzung unserer Services und Produkte gilt zudem unsere Datenschutzerklärung.

Forward-Swaps

Für wen geeignet?

· Investoren/Kreditnehmer,

die vorzeitig die Konditionen für in der Zukunft liegende Zinskonditionsausläufe sichern wollen

· Investoren/Kreditnehmer,

die in Zukunft flexibler mit ihren Verbindlichkeiten umgehen wollen

(c) Immobilien Zeitung, Quelle: HypoVereinsbank

Forward-Swaps

Chancen und Risiken

· Sicherung einer festen Kalkulationsbasis, da der Festzinssatz von der Bank garantiert wird.

· Sicherheit gegen steigende Zinsen.

· Jederzeitige Möglichkeit, das Zinsderivat zu aktuellen Marktkonditionen zu verkaufen.

· Keine Chance, an weiter sinkenden Kapitalmarktzinsen zu partizipieren.

(c) Immobilien Zeitung, Quelle: HypoVereinsbank

Meinung

Die Finanzierung komplexer Immobiliengeschäfte erfordert eine steigende Flexibilität bei gleichzeitiger Reduzierung des Zinsänderungsrisikos.

Bis zur Fertigstellung eines Immobilienprojektes sind oftmals viele Unwägbarkeiten zu meistern. Zinsderivate bieten im Gegensatz zur herkömmlichen Finanzierung die Möglichkeit, flexibel auf diese Veränderungen zu reagieren. Durch sie können selbst komplexeste Strukturen im Rahmen von Immobilienprojekten dargestellt werden.

Beim grundgeschäftsbezogenen Einsatz von Zinsderivaten entstehen geringere Risiken als bei einer klassischen langfristigen Immobilienfinanzierung. Vor allem bei großen Immobilienprojekten sind kreative Lösungen, die den individuellen Kundenbedürfnissen entsprechen, gefragt. Hier kommt der Einsatz von Zinsderivaten ins Spiel.

Günther Berger, Bereichtsvorstand Firmenkunden und Freie Berufe, HypoVereinsbank

Serie

In Netzwerken weiterempfehlen