Sie verwenden iz.de als Gastnutzer

| 02.10.2003

Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.
Aus IZ20/2003, S. 21

Von Rechtsanwalt und Notar Dr. Hermann Stapenhorst

In diesem Artikel:
  • Unternehmen:
    CMS Hasche Sigle
  • Organisationen:
    Bundesgerichtshof (BGH)
  • Personen:
    Hermann Stapenhorst

Verkauf nach Vorvermietung: Kauf bricht doch Miete

"Kauf bricht nicht Miete" - dass dieser Grundsatz nicht immer Geltung hat, zeigt ein Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH). Im entschiedenen Fall ging es um den Erwerb und die anschließende Veräußerung [...]

Registrieren Sie sich kostenfrei und lesen Sie den Artikel weiter!


Mit Ihrer Registrierung willigen Sie in unsere AGB ein. Für die Nutzung unserer Services und Produkte gilt zudem unsere Datenschutzerklärung.
Der Autor: Rechtsanwalt und Notar Dr. Hermann Stapenhorst ist Partner bei CMS Hasche Sigle in Berlin. Er koordiniert dort den Fachbereich "Immobilien, Bauen und Umwelt". Die Schwerpunkte seiner Tätigkeit liegen im gesamten Immobilienrecht mit starkem internationalem Bezug, im privaten Baurecht mit besonderer Spezialisierung auf das Architektenrecht und das Vergaberecht. Die international tätige Sozietät CMS Hasche Sigle ist mit über 300 Anwälten an allen wichtigen Wirtschaftsstandorten vertreten.

In Netzwerken weiterempfehlen