Sie verwenden iz.de als Gastnutzer

| 02.10.2003

Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.
Aus IZ20/2003, S. 10

Von Andreas Schreurs

In diesem Artikel:

Immobilienkauf in Tokio: Nichts für schwache Nerven

Mit dem 4. Finanzmarktförderungsgesetz haben offene Immobilienfonds die Chance, nahezu unbegrenzt weltweit zu agieren. Doch die Möglichkeiten werden bislang kaum genutzt. So ist die Deka Immobilien In [...]

Registrieren Sie sich kostenfrei und lesen Sie den Artikel weiter!


Mit Ihrer Registrierung willigen Sie in unsere AGB ein. Für die Nutzung unserer Services und Produkte gilt zudem unsere Datenschutzerklärung.
Der Autor: Andreas Schreurs ist stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung der Deka Immobilien Investment GmbH, Frankfurt am Main, die für ihre offenen Immobilienfonds erstmals im März 2002 in Asien investierte.

In Netzwerken weiterempfehlen