Die Suche der WCM nach einem neuen Großaktionär hat offenbar auch mit bisher nicht bekannten Risiken bei ihrer 50%-Tochter IVG zu tun. Wie das "Handelsblatt" berichtet, führt die IVG in Lüneburg einen [...]