Sie verwenden iz.de als Gastnutzer

| 22.05.2003

Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.
Aus IZ11/2003, S. 9

Von Rudolf Brendel

In diesem Artikel:

Ein kostspieliger Turmbau zu Babel

Der Einsatz einer CAFM-Lösung kann die Gebäudebewirtschaftung verbessern. Doch selbst Anbieter schätzen, dass 80% aller lizenzierten Systeme in Archiven liegen, statt auf einem Rechner ihren Dienst zu [...]

Registrieren Sie sich kostenfrei und lesen Sie den Artikel weiter!


Mit Ihrer Registrierung willigen Sie in unsere AGB ein. Für die Nutzung unserer Services und Produkte gilt zudem unsere Datenschutzerklärung.
Der Autor: Rudolf Brendel ist Geschäftsführer der BFM Building + Facility Management GmbH in Eschborn. Das Unternehmen hat die Software KeyLogic entwickelt.

Tipp

Nach der Neubearbeitung der Gefma Grundlagenrichtlinie 400 (CAFM - Begriffsbestimmung und Leistungsmerkmale) liegt nun die Richtlinie 420 (Einführung eines CAFM-Systems) vor. Nähere Info unter www.gefma.de.