Die tief in die roten Zahlen geratene Beteiligungsgesellschaft will spätestens im zweiten Halbjahr 2003 einen neuen Großaktionär präsentieren. Vorsorglich wird eine massive Kapitalerhöhung vorbereitet [...]