Die Stadt verfolgt Pläne der gescheiterten Olympiabewerbung weiter, etwa eine Wohnbebauung auf dem Gleisfeld des Hauptbahnhofs.