Der Kölner Fondsinitiator will die Zahl seiner "offenen Baustellen" so schnell wie möglich verringern, indem er noch nicht platzierte Fonds an institutionelle Anleger verkauft. "Wir haben zu viele Obj [...]