Frankfurt (EB) por - Von den erst kürzlich zusätzlich angebotenen 400 ehemaligen US-Wohnungen will die Stadt nur 295 übernehmen. Die restlichen erforderten zu hohe Investitionen für die Sanierung.