Aus den Resten des Hamburger Gängeviertels soll ein Künstlerviertel und eine Touristenattraktion werden.