Das Bundesland Sachsen will sich im Bundesrat angesichts wachsender Wohnungsleerstände für eine Befreiung der ostdeutschen Wohnungsunternehmen von der Grunderwerbsteuer stark machen.