Der seit langem geplante Verkauf der landeseigenen Berliner Wohnungsbaugesellschaft GSW kommt nicht zu Stande. Dem Berliner Senat war das Angebot des letzten verbliebenen Bieters nicht hoch genug.