Wien (Ma) ml - Die zu Anfang dieses Monats noch recht optmistischen Verlautbarungen über die Situation des zweitgrößten österreichischen Baukonzerns Maculan sind karger und skeptischer geworden.