Seiteneinsteiger in die Immobilienbranche und bereits in der BrancheTätige, die sich akademisch qualifizieren wollen, können jetzt dieAusbildungskosten steuerlich als Werbungskosten geltend machen.