Sie verwenden iz.de als Gastnutzer

| 16.08.2002

Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.
Aus IZ17/2002, S. 2

Von Raimund Noss

In diesem Artikel:

Immobilienfonds zieht es immer stärker in die Ferne

Die deutschen Fondsgesellschaften kaufen immer mehr Objekte im Ausland. Dabei erschließen vor allem die offenen Fonds Schritt für Schritt neue Märkte, berichtet Raimund Noss von der Bulwien AG.

Registrieren Sie sich kostenfrei und lesen Sie den Artikel weiter!


Mit Ihrer Registrierung willigen Sie in unsere AGB ein. Für die Nutzung unserer Services und Produkte gilt zudem unsere Datenschutzerklärung.
Der Autor: Raimund Noss ist Projektleiter Büro und Investment bei dem Münchner Researchunternehmen Bulwien AG.