Sie verwenden iz.de als Gastnutzer

| 18.07.2002

Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.
Aus IZ15/2002, S. 10

Von Philipp Reister, Patric Meier, Robert Meyer, IZ

In diesem Artikel:

Bauherr und Architekt: Übers Bauklötzchen-Spiel verstehen lernen

Architekten klagen über die häufig phrasenhaften Beschreibungen und Forderungen ihrer Bauherren. Die Folge: Der Architekt interpretiert selbst - und liegt mit seiner Sicht der Dinge dann schnell daneb [...]

Registrieren Sie sich kostenfrei und lesen Sie den Artikel weiter!


Mit Ihrer Registrierung willigen Sie in unsere AGB ein. Für die Nutzung unserer Services und Produkte gilt zudem unsere Datenschutzerklärung.
Die Autoren: Philipp Reister, Geschäftsführer der Comes Real GmbH, Starnberg; Patric Meier, Architekt, München; Projektpartner Robert Meyer. Die Comes Real ist ein auf die Immobilienwirtschaft spezialisiertes Beratungshaus mit den Leistungsschwerpunkten Krisen- und Sanierungsmanagement, Machbarkeitsstudien und Konzepte, operative Portfolioentwicklung sowie Transaktionsbegleitung. Kooperative Planungsverfahren wurden bereits als Workshop mehrfach im Städtebau eingesetzt. bevor sie ihre Übertragung auf den Hochbau erfuhren. Erster Auftraggeber hier war Sun Microsystems, derzeit wird das Verfahren zudem als Vorbereitung für einen architektonischen Realisierungswettbewerb bei Infraserv Hoechst eingesetzt.