Sie verwenden iz.de als Gastnutzer

| 08.11.2001

Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.
Aus IZ23/2001, S. 9

Von Michael A. Müller, Jorge Figueiredo, IZ

In diesem Artikel:

Die deutsche Steuerreform macht portugiesische Investments sexy

Deutsche, die in Portugal Immobilieninvestments tätigen wollen, sollten aus steuerrechtlichen Gründen auf das Zwischenschalten einer portugiesischen Kapitalgesellschaft verzichten. Nichtsdestotrotz hä [...]

Registrieren Sie sich kostenfrei und lesen Sie den Artikel weiter!


Mit Ihrer Registrierung willigen Sie in unsere AGB ein. Für die Nutzung unserer Services und Produkte gilt zudem unsere Datenschutzerklärung.
Die Autoren: Jorge Figueiredo leitet die portugiesische Real Estate Tax Group von PricewaterhouseCoopers, Lissabon. Diplom-Ökonom Steuerberater Wirtschaftsprüfer Michael A. Müller ist als Spezialist für internationale Immobilieninvestitionen für die PwC Deutsche Revision AG, Niederlassung Karlsruhe, tätig.