Sie verwenden iz.de als Gastnutzer

| 19.07.2001

Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.
Aus IZ15/2001, S. 10

Von Rüdiger Schneider

In diesem Artikel:

An alten Mauern scheitern neue Arbeitsweisen nicht

Sind innovative Bürokonzepte im Bestand für eine kleine Anzahl von Mitarbeitern erfolgreich realisierbar? Oder ist hierzu immer gleich eine neue Architektur bzw. ein neues Gebäude notwendig? Rüdiger S [...]

Registrieren Sie sich kostenfrei und lesen Sie den Artikel weiter!


Mit Ihrer Registrierung willigen Sie in unsere AGB ein. Für die Nutzung unserer Services und Produkte gilt zudem unsere Datenschutzerklärung.
Kennzahlen

· Nutzung: 17 Arbeitsplätze, 1 x Küche, 2 x Besprechung offen, 1 x Besprechung geschlossen, 2 Denkerzellen, 1 Bibliothek, 1 Teeküche offen, 2 x Toiletten

· BGF: ca. 355 m2

· HNF Büro nach gif: ca. 290 m2 (ohne Terrasse

· Anzahl der Arbeitsplätze: 17

· Flächenbedarf/Arbeitsplatz: 17 m2 (inklusive der oben beschriebenen Nutzungen)

· Anzahl der Mitarbeiter: 21

· Flächenbedarf /Mitarbeiter: 13,8 m2

"In offenen Strukturen sollten temporäre Rückzugsmöglichkeiten angeboten werden."

Rüdiger Schneider

Der Autor: Rüdiger Schneider ist Geschäftsführer der Top Office Management GmbH, Stuttgart, das Unternehmen bei der Entwicklung von flächenwirtschaftlichen und innovativen Bürokonzepten unterstützt.