Sie verwenden iz.de als Gastnutzer

| 15.02.2001

Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.
Aus IZ04/2001, S. 14

Von Monika Walther, Günter Muncke, Maike Schwarte

In diesem Artikel:

Büroprojekte gut positionieren: Alles reine Glückssache?

"Zu frühe Investitionen schlugen oft fehl" überschrieb der "Berliner Tagesspiegel" im Juli letzten Jahres einen Artikel über die Milliardengräber des Berliner Büromarkts der frühen 90er Jahre. Beispie [...]

Registrieren Sie sich kostenfrei und lesen Sie den Artikel weiter!


Mit Ihrer Registrierung willigen Sie in unsere AGB ein. Für die Nutzung unserer Services und Produkte gilt zudem unsere Datenschutzerklärung.
IZ-Tutorial

Standort- und Marktanalyse

· Teil 1: Einführung, Zielsetzung, Durchführung

· Teil 2: Gegenstand, Ablauf, Info-Quellen

· Teil 3: Elemente der Standortanalyse

· Teil 4: Elemente der Marktanalyse

· Teil 5: Praxisbeispiel: "Flop-Entwicklung"

· Teil 6: Marktsektor Einzelhandel: Potentialanalyse

· Teil 7: Marktsek. Einzelh.: Wettbewerbsanalyse

· Teil 8: Marktsektor Einzelh.: Mietpreisanalyse

· Teil 9: Marktsektor Büro: Standortanalyse

· Teil 10: Marktsektor Büro: Marktanalyse

· Teil 11: Marktsektoren Gewerbe und Industrie

· Teil 12: Marktsektoren Wohn- u. Sozialimmobilien

· Teil 13: Marktsektor Freizeit, Kino, Hotel

· Teil 14: Darstellung der Analyseergebnisse

Sie haben eine oder mehrere Folgen des IZ-Tutorials "Standort- und Marktanalyse" verpaßt?

Dann können Sie jetzt alle bisher erschienenen Teile der Serie in gehefteter Form im handlichen DIN A 4-Format nachbestellen.

Senden Sie dazu einfach einen Bar- oder Verrechnungsscheck über 40 DM an: Immobilien Zeitung, Postfach 3420, 65024 Wiesbaden (Stichwort: "IZ-Tutorial Standort- und Marktanalyse").

Alternativ können Sie auch einzelne Teile über unsere Website www.immobilien-zeitung.de (Archiv) abrufen oder einzelne Ausgaben der Immobilien Zeitung nachbestellen.

Die Autoren des Tutorials (v.l.): Monika Walther (Jahrgang 1964), Dipl.-Ökonomin, seit 1996 selbständige Beraterin mit Sitz in Hamburg (Schwerpunkt Einzelhandelsimmobilien), Günter Muncke (Jahrgang 1943), Dipl.-Politologe, Geschäftsführer Jones Lang LaSalle, sowie Maike Schwarte (Jahrgang 1973), Dipl.-Geographin und Mitarbeiterin Jones Lang LaSalle Advisory. Die Autoren haben sich zum Ziel gesetzt, Struktur und Inhalte immobilienwirtschaftlicher Standort- und Marktanalysen transparenter zu machen und so ihre Bedeutung für die Immobilienpraxis zu veranschaulichen. Feedback ist herzlich willkommen:

info.hamburg@eu.joneslanglasalle.com

Korrektur zu Teil 9:

Marktsektor Büro - Standortanalyse

Die Legende von Abb. 2 (Stärken- und Schwächen der Standorte Saatwinkler Damm, Berlin, und Heidenkampsweg, Hamburg, ist vertauscht worden. Das positive, dunkel gefärbte Profil beschreibt den Hamburger Standort Heidenkampsweg, wie auch aus dem Text hervorgeht. Das negativere, grau gefärbte Profil hingegen gehört zum Saatwinkler Damm. Zudem sind mehrere der Symbole in Abb. 1 falsch eingesetzt beziehungsweise doppelt vergeben worden. Die korrekten Grafiken schicken wir Ihnen gerne zu. Anforderung an:

info.hamburg@eu.joneslanglasalle.com

In Netzwerken weiterempfehlen