Quelle: Imago, Urheber: Future Image
Die Hohe Straße hat sich zum Sorgenkind des Kölner Einzelhandels entwickelt. Hier gingen die Mieten am stärksten zurück. Als Grund nennen Handelsmakler, dass sich für die schmalen Gebäude immer schlechter neue Nutzer finden ließen. Doch auch die anderen Kölner Top-Lagen mussten Federn lassen. Hier ist ebenfalls die Gebäudestruktur die Ursache für Leerstand oder sinkende Anschlussmieten.

Quelle: Imago, Urheber: Future Image

Köln. Die Corona-Pandemie trifft Handels- und Gastronomiebetriebe besonders hart. Um etwas Licht ins Dunkel der Zukunftsaussichten zu bringen, ließ die Wirtschaftsförderung Kölnbusiness im S [...]